Aktuell
7. Juli 2017 DIE LINKE. Leipzig

Christopher Street Day Leipzig 2017

Die Stadt Leipzig und die demokratischen Parteien unterstützen die Leipziger CSD – Bewegung. Der Leipziger CSD wird durch ein Bündnis von Vereinen, Initiativen, Selbsthilfegruppen, Studierendenvertretungen, engagierten Privatpersonen sowie von Künstler*innen organisiert. Basisdemokratisch werden inhaltliche Positionen besprochen, ein... Mehr...

 
20. Juni 2017 DIE LINKE. Leipzig

Wir fordern: mehr Kitaplätze und kleinere Gruppen!

LINKE unterstützt Demo für mehr Kitaplätze und fordert mehr Bemühungen für eine Verbesserung der Betreuung! Am kommenden Mittwoch, 21. Juni 2017, findet ab 15:30 Uhr vor dem Neuen Rathaus eine Demonstration für mehr Kita-Plätze und mehr Transparenz bei der Kitaplatzvergabe statt. Die LINKE. Leipzig unterstützt diese Initiative und ruft dazu auf... Mehr...

 
6. Juni 2017 DIE LINKE. Leipzig-Süd

LINKE Vorstandswahlen im Leipziger Süden

Der Stadtbezirksverband Süd der LINKEN in Leipzig führte am 6. Juni 2017 seine Gesamtmitgliederversammlung durch. Dazu waren alle 215 LINKEN Mitglieder aus Leipzigs Süden, darunter allein 42 Neumitglieder aus dem Jahr 2016, eingeladen. Auf der Versammlung wählten die Anwesenden einen neuen Vorstand für den Stadtbezirksverband, welcher die... Mehr...

 
19. Mai 2017 DIE LINKE. Leipzig, Dr. Volker Külow

Trauerfeier für Dr. Dietmar Pellmann

Am Nachmittag des 19. Mai 2017 wurde der ehemalige Vorsitzende der Leipziger PDS, Stadtrat und frühere Vize-Fraktionsvorsitzende der Linken im Sächsischen Landtag, Dr. Dietmar Pellmann, auf dem Leipziger Südfriedhof beerdigt. Der promovierte Historiker starb am 2. Mai 2017 im Alter von nur 66 Jahren. Hier dokumentieren wir die Trauerrede für... Mehr...

 
19. Mai 2017 DIE LINKE. Leipzig

Neuwahl Vorstand DIE LINKE. Leipzig-Nordwest

Der Stadtbezirksverband Nordwest der LINKEN in Leipzig führte gestern seine Gesamtmitgliederversammlung durch. Alle Mitglieder aus Leipzig Nordwest waren aufgerufen, einen neuen Vorstand zu wählen. Als neue Vorsitzende wurde Marianne Küng-Vildebrand gewählt. Sie übernimmt die Aufgabe von Siegmund Mai. Weiterhin wurden in den Vorstand gewählt als... Mehr...

 
Presse
14. Juli 2017 Marco Böhme, MdL

Ehe für alle nicht genug +++ DIE LINKE. Leipzig ruft zur Teilnahme an der CSD Demonstration auf

Seit 1969 wird weltweit zum Christopher Street Day für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Queeren sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert und gefeiert. Auch in Leipzig hat dies mittlerweile Tradition. DIE LINKE. Leipzig ruft, wie in den Jahren zuvor, auch in diesem Jahr dazu auf, sich an der... Mehr...

 
30. Juni 2017 DIE LINKE. Leipzig, Franziska Riekewald, Sören Pellmann

Leipziger LINKE erfreut über Abstimmung zu Ehe für Alle – Feist enttäuscht auf ganzer Linie

Am heutigen Freitag hat der Deutsche Bundestag mit großer Mehrheit für die Ehe für Alle gestimmt. Die LINKE. Leipzig begrüßt dieses Abstimmungsergebnis. Gleichzeitig bemerkt Sören Pellmann, Direktkandidat für den Wahlkreis Leipzig-Süd: „Das Zustandekommen der Abstimmung ist symptomatisch für den Zustand der SPD. Erst als Angela Merkel die... Mehr...

 
30. Juni 2017 DIE LINKE. Leipzig, Tilman Loos

Endlich Realität: Die Ehe für alle

Zur Abstimmung um die „Ehe für alle“ erklärt Tilman Loos, Leipziger Kandidat auf der Landesliste der sächsischen LINKEN: „Insgesamt ist es sehr erfreulich, dass die vorhandene gesellschaftliche und parlamentarische Mehrheit genutzt worden ist. Das ginge sicherlich auch in anderen Bereichen, wenn andere Kräfte das wollen. Schade, dass gerade die... Mehr...

 
29. Juni 2017 DIE LINKE. Leipzig, Juliane Nagel

Leipziger CDU beweist mangelnde Demokratiefähigkeit

Die CDU Leipzig hat kürzlich medial ihren Programmentwurf „Unser Leipzig - Leitlinien für eine wachsende Stadt“ vorgelegt. Darin gibt sie die politische Ziellinie der Ablösung der rot-rot-grünen Mehrheit im Stadtrat aus, und formuliert Forderungen in verschiedenen Politikbereichen. In diesem Entwurf wird unter anderem für das Ende der... Mehr...

 
22. Juni 2017 DIE LINKE. Leipzig

Das Beste zum Schluss: GroKo zeigt, wie sie zur Privatsphäre der BürgerInnen steht

Zum Ende der Wahlperiode hat die Große Koalition in Berlin nochmals gezeigt, was sie von Privatsphäre hält: nicht viel. Mit der Mehrheit von CDU/CSU und SPD beschloss der Bundestag ein entsprechendes Gesetz, was es nun der Polizei erlauben soll bei einer langen Liste von Straftaten einen sogenannten Staatstrojaner einzusetzen, der auch die... Mehr...

 
Quelle: http://www.die-linke-in-leipzig.de/home/home/