Aktuelle Termine

28. Juni 2016 INTERIM

Fairtrade. Fairnes heute im Angebot, das Kilo 3,89 €

Ökotalk: Ein Gespräch mit Marco Böhme und der Linksjugend Leipzig Ein fairer Lohn und faire Arbeitsbedingungen sind seit jeher Forderungen linker Bewegungen. Das Fairtrade-Siegel soll für Nachhaltigkeit und eine faire Produktion stehen. Doch wie sieht es in der Realität aus? Hält das Siegel was es verspricht und ermöglichen die Produzenten... Mehr...

 
29. Juni 2016 Franz Sodann, MdL

Was der Leipziger Osten vom Leipziger Westen lernen kann

Eine offene Diskussion zur Stadtteilentwicklung mit Volly Tanner (Stadtteilladen Leipziger Westen), Andreas Kundt (Nachbarschaftsgärten e.V.) und Eucaris Guillen (Westbesuch e.V.) Mehr...

 
29. Juni 2016 SDS Leipzig

Die Europäische Union - Bestandsaufnahme und Zukunft anlässlich des Brexit-Referendums

Seit der Eurokrise ist der repressive Charakter der Europäischen Union (EU) noch offensichtlicher geworden. So wurde beispielsweise Griechenland im Zuge der jüngsten Finanzverhandlungen seiner fiskalpolitischen Souveränität beraubt, was einen erheblichen Demokratieabbau beinhaltet. Mithilfe von ökonomischem Zwang wurde und wird besonders im Süden... Mehr...

 
4. Juli 2016 DIE LINKE. Leipzig - Mitte

Leipzig: REFUGEES WELCOME - Kein Platz für Rassisten!

Demonstration: Auch in Leipzigs Mitte ist kein Platz für Rassisten! - Wir bleiben standhaft, Refugees Welcome! Am 04.07.16 möchte Legida uns wieder den Montag versauen. Bei sommerlichen Temperaturen werden sie wieder für ihre rassistischen und völkischen Ziele auf die Straße gehen. Wir als Stadtbezirk Mitte der Partei Die Linke möchten mit Euch... Mehr...

 
6. Juli 2016 Buena Vista Leipzig – Kuba e.V.

Kuba - Aufbruch oder Abbruch?

Podiumsdiskussion mit Hans Modrow, Generaloberst a.D. Fritz Strelitz, Oberst a.D. Klaus Eichner, Volker Hermsdorf Mehr...

 
11. Juli 2016 Buena Vista Leipzig – Kuba e.V.

Guantánamo im Visier der USA

Veranstaltung im Rahmen des Kubanischen Festival „La Mariposa“ 2.0 Leipzig – Havanna 2016 9 Veranstaltungen – ein Festival (Juni bis November)  Mehr...

 
 

Liebknecht-Haus Leipzig

Das ist das Liebknecht-Haus in Leipzig, in der Braustraße 15. In diesem Hause lebte von 1867 bis 1881 Wilhelm Liebknecht mit seiner Familie. Am 13. August 1871 wurde hier sein Sohn Karl geboren.
Die Erdgeschosswohnung war mehr als ein Jahrzehnt lang das Aktionszentrum der deutschen Sozialdemokratie.
Im Wohnzimmer, welches heute als Gedenkstätte gestaltet ist, entstand die Zeitschrift "Volksstaat". Eine Tafel am Haus erinnert an den Besuch von Karl Marx im Jahre 1874.  
Seit 1998 hat die Leipziger PDS hier ihren Sitz. Mehr als eine halbe Millionen Mark Spenden wurden gesammelt, um das Haus zu rekonstruieren. Heute beherbergt es die Redaktion der Zeitung "Leipzigs Neue" und die Geschäftsstelle des Stadtverbandes DIE LINKE. Leipzig.
Das Haus steht als Begegnungsstätte allen Interessierten offen. Für Veranstaltungen können der ausgebaute Dachboden, das AG/IG-Zimmer und die Gedenkstätte genutzt werden. Bei schönem Wetter steht auch der Garten zur Verfügung. Die Gedenkstätte im Erdgeschoß ist während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle zugänglich, Führungen von Gruppen (auch Schulklassen) sind nach telefonischer Anmeldung möglich. In der Gedenkstätte ist auch die original Schreibmaschine von Karl Liebknecht anzuschauen. Diese gibt es nun, dank vieler Spenderinnen und Spender, hier auch online zu sehen.