Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Auf nach Chemnitz

Nach dem massiven Aufmarsch des rechten gewaltbereiten Spektrums am Montag in Chemnitz und dem völligen Versagen der Behörden, sehen wir es als unsere Aufgabe an, am kommenden Samstag die Chemnitzer*innen in ihrem Protest zu unterstützen.

Wir danken allen, die mit uns schon am Montag in Chemnitz waren und sich der gefährlichen Situation gestellt haben. Nach der bundesweiten Kritik gehen wir davon aus, dass am kommenden Samstag der Schutz der Proteste gewährleistet wird.

Gegen wen protestieren wir am Samstag?
Die AfD möchte auf seriös machen und ruft mit gleich drei Landesspreechern - Björn Höcke (Landessprecher Thüringen)
Andreas Kalbitz (Landessprecher Brandenburg), Jörg Urban (Landessprecher Sachsen) - zu einem Trauermarsch auf. Sie scheinen wohl Bilder, wie sie es am Montag gab, auf Krampf vermeiden zu wollen. Aber sie instrumentalisieren schon wieder das Opfer und das ist widerlich.

Neben dem Protest gegen die AfD und die sonstige braune Suppe, wollen wir aber auch die Aufklärung des behördlichen Versagens am Montag fordern. Wir wollen darauf hinweisen, wer für die Entwicklung in Sachsen verantwortlich ist - die sächsische CDU.

Wo und mit wem protestieren wir?
Wir schließen uns den Protesten vom Bündnis Chemnitz Nazifrei an, wo ihr auch laufend neue Informationen findet.

Wie kommen wir nach Chemnitz?
Wir fahren mit dem Zug 14.20 Uhr von Gleis 23 am Leipziger Hauptbahnhof ab.
Wir treffen uns schon 14 Uhr am Gleis. Bitte kümmert euch idealerweise schon im Vorfeld um Sachsentickets, denn es könnte an den Automaten Andrang herrschen.


Termine


Auf nach Chemnitz

Nach dem massiven Aufmarsch des rechten gewaltbereiten Spektrums am Montag in Chemnitz und dem völligen Versagen der Behörden, sehen wir es als unsere Aufgabe an, am kommenden Samstag die Chemnitzer*innen in ihrem Protest zu unterstützen.

Wir danken allen, die mit uns schon am Montag in Chemnitz waren und sich der gefährlichen Situation gestellt haben. Nach der bundesweiten Kritik gehen wir davon aus, dass am kommenden Samstag der Schutz der Proteste gewährleistet wird.

Gegen wen protestieren wir am Samstag?
Die AfD möchte auf seriös machen und ruft mit gleich drei Landesspreechern - Björn Höcke (Landessprecher Thüringen)
Andreas Kalbitz (Landessprecher Brandenburg), Jörg Urban (Landessprecher Sachsen) - zu einem Trauermarsch auf. Sie scheinen wohl Bilder, wie sie es am Montag gab, auf Krampf vermeiden zu wollen. Aber sie instrumentalisieren schon wieder das Opfer und das ist widerlich.

Neben dem Protest gegen die AfD und die sonstige braune Suppe, wollen wir aber auch die Aufklärung des behördlichen Versagens am Montag fordern. Wir wollen darauf hinweisen, wer für die Entwicklung in Sachsen verantwortlich ist - die sächsische CDU.

Wo und mit wem protestieren wir?
Wir schließen uns den Protesten vom Bündnis Chemnitz Nazifrei an, wo ihr auch laufend neue Informationen findet.

Wie kommen wir nach Chemnitz?
Wir fahren mit dem Zug 14.20 Uhr von Gleis 23 am Leipziger Hauptbahnhof ab.
Wir treffen uns schon 14 Uhr am Gleis. Bitte kümmert euch idealerweise schon im Vorfeld um Sachsentickets, denn es könnte an den Automaten Andrang herrschen.