Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

Barrierefrei: LINKES OBM-Wahlprogramm jetzt auch in Leichter Sprache

Für die Leipziger LINKE ist die weitere Umsetzung der Inklusion ein wichtiges Thema. Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen hat sich verbessert, aber es ist noch viel zu tun. Der Kampf für mehr Barrierefreiheit fängt bei uns selbst an. Deshalb legen wir - wie schon erfolgreich bei der Kommunalwahl 2019 - auch jetzt eine Zusammenfassung des Wahlprogramms unserer OBM-Kandidatin Franziska Riekewald in leichter Sprache im Umfang von acht Seiten vor. Die Übersetzung wurde gemeinsam mit dem Büro für barriefreie Information capito Berlin erarbeitet und von fünf Personen mit Lernschwierigkeiten auf Verständlichkeit geprüft.

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung erklärt Franziska Riekewald: „Die Förderung von inklusivem Denken und Handeln ist mir eine Herzenssache. Das schließt zwingend ein, Menschen mit Lern- bzw. Verständnisschwierigkeiten auch die Teilnahme am politischen Meinungsbildungsprozess zu erleichtern und konsequent für die Überwindung bestehender Sprach- und Verständnisbarrieren einzutreten. Für mich war es daher selbstverständlich, eine Kurzfassung meines OBM-Wahlprogramms nunmehr auch in Leichter Sprache zu präsentieren. Der Text ist selbstverständlich nicht nur digital zugänglich, sondern wird ab heute in insgesamt 500 gedruckten Exemplaren in die Öffentlichkeit gebracht.“

Online ist das Programm zum Nachlesen hier.


Termine


DIE LINKE. Leipzig

Barrierefrei: LINKES OBM-Wahlprogramm jetzt auch in Leichter Sprache

Für die Leipziger LINKE ist die weitere Umsetzung der Inklusion ein wichtiges Thema. Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen hat sich verbessert, aber es ist noch viel zu tun. Der Kampf für mehr Barrierefreiheit fängt bei uns selbst an. Deshalb legen wir - wie schon erfolgreich bei der Kommunalwahl 2019 - auch jetzt eine Zusammenfassung des Wahlprogramms unserer OBM-Kandidatin Franziska Riekewald in leichter Sprache im Umfang von acht Seiten vor. Die Übersetzung wurde gemeinsam mit dem Büro für barriefreie Information capito Berlin erarbeitet und von fünf Personen mit Lernschwierigkeiten auf Verständlichkeit geprüft.

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung erklärt Franziska Riekewald: „Die Förderung von inklusivem Denken und Handeln ist mir eine Herzenssache. Das schließt zwingend ein, Menschen mit Lern- bzw. Verständnisschwierigkeiten auch die Teilnahme am politischen Meinungsbildungsprozess zu erleichtern und konsequent für die Überwindung bestehender Sprach- und Verständnisbarrieren einzutreten. Für mich war es daher selbstverständlich, eine Kurzfassung meines OBM-Wahlprogramms nunmehr auch in Leichter Sprache zu präsentieren. Der Text ist selbstverständlich nicht nur digital zugänglich, sondern wird ab heute in insgesamt 500 gedruckten Exemplaren in die Öffentlichkeit gebracht.“

Online ist das Programm zum Nachlesen hier.