Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

Für ein solidarisches Miteinander, trotzt Corona!

LINKE sagen Veranstaltungen ab und rufen zu gegenseitiger Hilfe auf.

Aus Gründen des Infektionsschutzes und in Verantwortung für die Gesundheit der Genossinnen und Genossen sowie unserer Gäste sagt DIE LINKE. Leipzig vorerst bis Mitte April alle ihre Veranstaltungen ab. DIE LINKE bittet dafür um Verständnis. Zugleich ruft die Partei ihre Mitglieder und SympathisantInnen dazu auf, auch in Zeiten von Corona solidarisch zu sein.

Dazu sagt der Vorsitzende von DIE LINKE. Leipzig, Dr. Adam Bednarsky: „Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie und der aktuellen Entwicklungen in der Stadt Leipzig haben wir uns zu diesem deutlichen Schritt entschieden. Als LINKE denken wir so verantwortungsvoll, mit der Gefährdungslage durch das Corona-Virus umzugehen. Wir wollen dafür sorgen, dass weder Gäste unserer Veranstaltungen noch unsere Mitglieder sich im Rahmen des normalen Parteilebens einem Ansteckungsrisiko aussetzen. Darum werden wir vorerst die bisher übliche Parteiarbeit einstellen und auf öffentliche Veranstaltungen verzichten. Parteiinterne Versammlungen und Treffen werden wir nach Möglichkeit über Telefon- bzw. Videokonferenzen abwickeln oder verschieben. Als LINKE rufen wir alle dazu auf, aufeinander achtzugeben und praktische Solidarität zu üben. Bitte unterstützt ältere und in Quarantäne befindliche Menschen in Eurer Nachbarschaft, indem ihr beispielsweise Einkäufe miterledigt, Botengänge übernehmt und bietet eure Hilfe im Alltag an. Entscheidungen von Behörden zum Schutz der Gesundheit sollten dabei unbedingt ernst genommen werden. Panikmacherei oder Hamsterkäufe gehen auf unser aller Kosten – Achtsamkeit hingegen hilft uns allen. Es kommt jetzt darauf an zusammenzustehen, Solidarität zu üben und aufeinander zu achten!“

Eine Möglichkeit zur Hilfe ist der Aushang im eigenen Treppenhaus. Einfach PDF downloaden, ausdrucken und aufhängen (… und sich selbst eintragen.)

Weitere Infomationen und Hinweise gibt es z.B. hier als Merkblatt und hier online


Termine


DIE LINKE. Leipzig

Für ein solidarisches Miteinander, trotzt Corona!

LINKE sagen Veranstaltungen ab und rufen zu gegenseitiger Hilfe auf.

Aus Gründen des Infektionsschutzes und in Verantwortung für die Gesundheit der Genossinnen und Genossen sowie unserer Gäste sagt DIE LINKE. Leipzig vorerst bis Mitte April alle ihre Veranstaltungen ab. DIE LINKE bittet dafür um Verständnis. Zugleich ruft die Partei ihre Mitglieder und SympathisantInnen dazu auf, auch in Zeiten von Corona solidarisch zu sein.

Dazu sagt der Vorsitzende von DIE LINKE. Leipzig, Dr. Adam Bednarsky: „Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie und der aktuellen Entwicklungen in der Stadt Leipzig haben wir uns zu diesem deutlichen Schritt entschieden. Als LINKE denken wir so verantwortungsvoll, mit der Gefährdungslage durch das Corona-Virus umzugehen. Wir wollen dafür sorgen, dass weder Gäste unserer Veranstaltungen noch unsere Mitglieder sich im Rahmen des normalen Parteilebens einem Ansteckungsrisiko aussetzen. Darum werden wir vorerst die bisher übliche Parteiarbeit einstellen und auf öffentliche Veranstaltungen verzichten. Parteiinterne Versammlungen und Treffen werden wir nach Möglichkeit über Telefon- bzw. Videokonferenzen abwickeln oder verschieben. Als LINKE rufen wir alle dazu auf, aufeinander achtzugeben und praktische Solidarität zu üben. Bitte unterstützt ältere und in Quarantäne befindliche Menschen in Eurer Nachbarschaft, indem ihr beispielsweise Einkäufe miterledigt, Botengänge übernehmt und bietet eure Hilfe im Alltag an. Entscheidungen von Behörden zum Schutz der Gesundheit sollten dabei unbedingt ernst genommen werden. Panikmacherei oder Hamsterkäufe gehen auf unser aller Kosten – Achtsamkeit hingegen hilft uns allen. Es kommt jetzt darauf an zusammenzustehen, Solidarität zu üben und aufeinander zu achten!“

Eine Möglichkeit zur Hilfe ist der Aushang im eigenen Treppenhaus. Einfach PDF downloaden, ausdrucken und aufhängen (… und sich selbst eintragen.)

Weitere Infomationen und Hinweise gibt es z.B. hier als Merkblatt und hier online