Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

LINKE. LESE. LUST

Vom 21. bis zum 24. März findet in Leipzig wieder die Buchmesse statt. In diesen Tagen steht jährlich das Lesen in ganz Leipzig im Mittelpunkt. Dazu trägt neben der Messe seit über 20 Jahren besonders das Lesefest „Leipzig liest“ bei. Die dabei angebotene Vielfalt an Veranstaltungen und Lese-Orten ist einzigartig. So gab es im letzten Jahr an über 400 Leseorten knapp 3.600 Veranstaltungen.

Zur diesjährigen Buchmesse bietet DIE LINKE in Leipzig, zusammen mit verschiedenen UnterstützerInnen, wieder verschiedene Lesungen und andere Veranstaltungen an. Hier unsere Empfehlungen zur Buchmesse 2019 (Flyer hier):

 

Donnerstag:

Braune Netzwerke hinter dem größten Raubkunst Skandal
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00
Cafe Kleine Träumerei, Münzgasse 7

Leipzig liest – Renate Preuß
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr
Wahlkreis-Kulturbüro, Mariannenstraße 101

Über das Scheitern von Revolutionen und die Utopie
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr
Interim, Demmeringstraße 32

Die drei Leben des Meir Schwartz. Das Schicksal meines Vaters
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr
Gaststätte „Goldene Höhe“, Virchowstraße 90

Feministische Kritik an den Verhältnissen
Donnerstag, 21. März 2019, 19:00 Uhr
IinXXnet, Brandstraße 15

 

Freitag:

Die große Freiheit ist es nicht geworden
Freitag, 22. März 2019, 18:00 Uhr 
Liebknecht-Haus , Braustrasse 15

Neue Klassenpolitik
Freitag, 22. März 2019, 18:00 Uhr
INTERIM, Demmeringstraße 32

Die Sehnsucht der Rosa Luxemburg
Freitag, 22. März 2019, 18.00 Uhr
Wahlkreis-Kulturbüro, Mariannenstraße 101

EU–Iran - Spagat zwischen Vernunft und Transatlantismus
Freitag, 22. März 2019, 18:30 Uhr
Loft, Hainstraße 11

Europa mit den Ideen von Fidel und Ché?
Freitag, 22. März 2019, 19:30 Uhr
Begegnungsstätte Nordost der Volkssolidarität Leipzig e.V., KIeler Straße 63-65

Im Kampf gegen die Tyrannei in Syrien und Sudan
Freitag, 22. März 2019, 20:00 Uhr
linXXnet, Brandstraße 15

 

Sonnabend:

Die große Freiheit ist es nicht geworden
Sonnabend, 23. März 2019, 10.00 Uhr
Wahlkreisbüro Grünau, Stuttgarter Allee 18

Jüdisches Leben in Deutschland - zwischen Aufbruch und Antisemitismus
Sonnabend, 23. März 2019, 15:00 Uhr
Bürger*nnenbüro Nordstern, Georg-Schumann-Straße 171

Über Träume, Treuhand und Nazis.
Sonnabend, 23. März, 18:00 Uhr
linXXnet, Brandstraße 15

Andrea Martin präsentiert Johann Georg IV.
Sonnabend, 23. März 2019, 18:00 Uhr
Wahlkreis-Kulturbüro, Mariannenstraße 101


Termine


DIE LINKE. Leipzig

LINKE. LESE. LUST

Vom 21. bis zum 24. März findet in Leipzig wieder die Buchmesse statt. In diesen Tagen steht jährlich das Lesen in ganz Leipzig im Mittelpunkt. Dazu trägt neben der Messe seit über 20 Jahren besonders das Lesefest „Leipzig liest“ bei. Die dabei angebotene Vielfalt an Veranstaltungen und Lese-Orten ist einzigartig. So gab es im letzten Jahr an über 400 Leseorten knapp 3.600 Veranstaltungen.

Zur diesjährigen Buchmesse bietet DIE LINKE in Leipzig, zusammen mit verschiedenen UnterstützerInnen, wieder verschiedene Lesungen und andere Veranstaltungen an. Hier unsere Empfehlungen zur Buchmesse 2019 (Flyer hier):

 

Donnerstag:

Braune Netzwerke hinter dem größten Raubkunst Skandal
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00
Cafe Kleine Träumerei, Münzgasse 7

Leipzig liest – Renate Preuß
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr
Wahlkreis-Kulturbüro, Mariannenstraße 101

Über das Scheitern von Revolutionen und die Utopie
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr
Interim, Demmeringstraße 32

Die drei Leben des Meir Schwartz. Das Schicksal meines Vaters
Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr
Gaststätte „Goldene Höhe“, Virchowstraße 90

Feministische Kritik an den Verhältnissen
Donnerstag, 21. März 2019, 19:00 Uhr
IinXXnet, Brandstraße 15

 

Freitag:

Die große Freiheit ist es nicht geworden
Freitag, 22. März 2019, 18:00 Uhr 
Liebknecht-Haus , Braustrasse 15

Neue Klassenpolitik
Freitag, 22. März 2019, 18:00 Uhr
INTERIM, Demmeringstraße 32

Die Sehnsucht der Rosa Luxemburg
Freitag, 22. März 2019, 18.00 Uhr
Wahlkreis-Kulturbüro, Mariannenstraße 101

EU–Iran - Spagat zwischen Vernunft und Transatlantismus
Freitag, 22. März 2019, 18:30 Uhr
Loft, Hainstraße 11

Europa mit den Ideen von Fidel und Ché?
Freitag, 22. März 2019, 19:30 Uhr
Begegnungsstätte Nordost der Volkssolidarität Leipzig e.V., KIeler Straße 63-65

Im Kampf gegen die Tyrannei in Syrien und Sudan
Freitag, 22. März 2019, 20:00 Uhr
linXXnet, Brandstraße 15

 

Sonnabend:

Die große Freiheit ist es nicht geworden
Sonnabend, 23. März 2019, 10.00 Uhr
Wahlkreisbüro Grünau, Stuttgarter Allee 18

Jüdisches Leben in Deutschland - zwischen Aufbruch und Antisemitismus
Sonnabend, 23. März 2019, 15:00 Uhr
Bürger*nnenbüro Nordstern, Georg-Schumann-Straße 171

Über Träume, Treuhand und Nazis.
Sonnabend, 23. März, 18:00 Uhr
linXXnet, Brandstraße 15

Andrea Martin präsentiert Johann Georg IV.
Sonnabend, 23. März 2019, 18:00 Uhr
Wahlkreis-Kulturbüro, Mariannenstraße 101