Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

Sei dabei: Wir machen Europa sozial!

Am kommenden Sonntag sind die LeipzigerInnen aufgerufen, ihren nächsten Stadtrat zu wählen und sich an den Wahlen zum Europäischen Parlament zu beteiligen. DIE LINKE. Leipzig streitet bis zur letzten Minute um die Gunst der WählerInnen. Sie wirbt auf kommunaler Ebene mit den Slogans #Leipzigwirdrot und Wir machen das. darum, stärkste Kraft im künftigen Kommunalparlament zu werden.

Für etwas Rückenwind soll am Donnerstag, dem 23. Mai 2019, die Roadshow des Bundesverbandes der LINKEN sorgen. Dieser zentrale Wahlkampfhöhepunkt der Linkspartei findet auf dem Richard-Wagner-Platz statt. Eingebettet in ein Rahmenprogramm reden dort ab 16:30 Uhr Dietmar Bartsch (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Bundestag), Bernd Riexinger (Parteivorsitzender), Özlem Demirel & Martin Schirdewan (SpitzenkandidatInnen DIE LINKE zur Europawahl), Cornelia Ernst (MdEP und sächsische Kandidatin auf Listenplatz 3 zur Europawahl), Caren Lay (MdB) und Sören Pellmann (MdB, Vorsitzender Fraktion DIE LINKE im Stadtrat zu Leipzig) zum Publikum.

Dazu sagt Kay Kamieth, Pressesprecher der Leipziger LINKEN: „Am 26. Mai wählt Europa ein neues Parlament und Leipzig einen neuen Stadtrat. Es geht um viel, sowohl die EU-Politik als auch die Kommunalpolitik haben großen Einfluss auf unser Zusammenleben. DIE LINKE. Leipzig kämpft darum, stärkste Fraktion im Leipziger Stadtrat zu werden und die Mehrheit links von FDP, AFD und CDU auszubauen. Leipzig kippt nicht! Wir werden am 23. Mai erneut öffentlich ein starkes Zeichen für ein soziales Leipzig in einem solidarischen und friedlichen Europa setzen. Für gute Löhne, bezahlbare Mieten, saubere Energie und einem Stopp von Waffenexporten!“

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Band Awa Khiwe. Beim Wahlkampfhöhepunkt wird auch für das leibliche Wohl und Unterhaltung für die Kleinen gesorgt werden.


Termine


DIE LINKE. Leipzig

Sei dabei: Wir machen Europa sozial!

Am kommenden Sonntag sind die LeipzigerInnen aufgerufen, ihren nächsten Stadtrat zu wählen und sich an den Wahlen zum Europäischen Parlament zu beteiligen. DIE LINKE. Leipzig streitet bis zur letzten Minute um die Gunst der WählerInnen. Sie wirbt auf kommunaler Ebene mit den Slogans #Leipzigwirdrot und Wir machen das. darum, stärkste Kraft im künftigen Kommunalparlament zu werden.

Für etwas Rückenwind soll am Donnerstag, dem 23. Mai 2019, die Roadshow des Bundesverbandes der LINKEN sorgen. Dieser zentrale Wahlkampfhöhepunkt der Linkspartei findet auf dem Richard-Wagner-Platz statt. Eingebettet in ein Rahmenprogramm reden dort ab 16:30 Uhr Dietmar Bartsch (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Bundestag), Bernd Riexinger (Parteivorsitzender), Özlem Demirel & Martin Schirdewan (SpitzenkandidatInnen DIE LINKE zur Europawahl), Cornelia Ernst (MdEP und sächsische Kandidatin auf Listenplatz 3 zur Europawahl), Caren Lay (MdB) und Sören Pellmann (MdB, Vorsitzender Fraktion DIE LINKE im Stadtrat zu Leipzig) zum Publikum.

Dazu sagt Kay Kamieth, Pressesprecher der Leipziger LINKEN: „Am 26. Mai wählt Europa ein neues Parlament und Leipzig einen neuen Stadtrat. Es geht um viel, sowohl die EU-Politik als auch die Kommunalpolitik haben großen Einfluss auf unser Zusammenleben. DIE LINKE. Leipzig kämpft darum, stärkste Fraktion im Leipziger Stadtrat zu werden und die Mehrheit links von FDP, AFD und CDU auszubauen. Leipzig kippt nicht! Wir werden am 23. Mai erneut öffentlich ein starkes Zeichen für ein soziales Leipzig in einem solidarischen und friedlichen Europa setzen. Für gute Löhne, bezahlbare Mieten, saubere Energie und einem Stopp von Waffenexporten!“

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Band Awa Khiwe. Beim Wahlkampfhöhepunkt wird auch für das leibliche Wohl und Unterhaltung für die Kleinen gesorgt werden.