Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

Tag der Pflege – Jetzt reden wir!

Übermorgen ist der internationale „Tag der Pflege“. In diesem Jahr steht er unter dem Motto: „Für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft“. DIE LINKE. Leipzig organisiert zusammen mit dem SDS Leipzig, dem KritMed Netzwerk Leipzig, dem Feministischen Streikbündnis, verdi Leipzig sowie anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen an diesem Tag eine Kundgebung mit dem Titel „Tag der Pflege – jetzt reden wir!“. Sie findet am Mittwoch, dem 12. Mai 2021, ab 16:30 Uhr auf dem Kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz statt.

Christian Schäfer, Krankenpfleger und Mitglied des Stadtvorstands der Leipziger LINKEN sagt dazu: „Gesundheit darf keine Ware sein. Leider ist seit einigen Jahren das Gegenteil der Fall. Oft steht der Profit im Mittelpunkt, nicht der Mensch. Die Corona-Krise ist nicht der Auslöser für den Pflegenotstand, sondern macht die katastrophale Situation nur sichtbarer. Schon seit Jahren fordern wir Pflegekräfte bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal. Geändert hat sich nichts. Deshalb bringen wir am Tag der Pflege unsere Forderungen nach einem solidarischen Gesundheitssystem, was nach den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet ist, auf die Straße.“

Neben verschiedenen im Pflegebereich tätigen Personen, welche auf dieser Kundgebung vorrangig zu Wort kommen sollen und werden, ist auch Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Bundestag und LINKE Spitzenkandidat zur Bundestagswahl zu Gast und steht allen Interessierten zum Gespräch bereit.

Termine


DIE LINKE. Leipzig

Tag der Pflege – Jetzt reden wir!

Übermorgen ist der internationale „Tag der Pflege“. In diesem Jahr steht er unter dem Motto: „Für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft“. DIE LINKE. Leipzig organisiert zusammen mit dem SDS Leipzig, dem KritMed Netzwerk Leipzig, dem Feministischen Streikbündnis, verdi Leipzig sowie anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen an diesem Tag eine Kundgebung mit dem Titel „Tag der Pflege – jetzt reden wir!“. Sie findet am Mittwoch, dem 12. Mai 2021, ab 16:30 Uhr auf dem Kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz statt.

Christian Schäfer, Krankenpfleger und Mitglied des Stadtvorstands der Leipziger LINKEN sagt dazu: „Gesundheit darf keine Ware sein. Leider ist seit einigen Jahren das Gegenteil der Fall. Oft steht der Profit im Mittelpunkt, nicht der Mensch. Die Corona-Krise ist nicht der Auslöser für den Pflegenotstand, sondern macht die katastrophale Situation nur sichtbarer. Schon seit Jahren fordern wir Pflegekräfte bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal. Geändert hat sich nichts. Deshalb bringen wir am Tag der Pflege unsere Forderungen nach einem solidarischen Gesundheitssystem, was nach den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet ist, auf die Straße.“

Neben verschiedenen im Pflegebereich tätigen Personen, welche auf dieser Kundgebung vorrangig zu Wort kommen sollen und werden, ist auch Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Bundestag und LINKE Spitzenkandidat zur Bundestagswahl zu Gast und steht allen Interessierten zum Gespräch bereit.