Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE. im Stadtrat zu Leipzig wird wachsen

Stadtrat Mathias Weber verlässt Stadtratsfraktion der SPD. Heute, am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, gab der langjährige SPD Stadtrat Mathias Weber bekannt, dass er zur LINKEN Fraktion im Leipziger Stadtrat wechseln möchte. Nachdem er in seiner bisherigen Fraktion sieben Jahre Erfahrungen in der Leipziger Kommunalpolitik sammelte, sieht er seine Zukunft nun in den Reihen der LINKEN, deren Parteimitglied er seit heute ist. Dort möchte er sich künftig, sowohl in der Partei als auch in der Stadtratsfraktion, aktiv einbringen.

Dazu erklärt Adam Bednarsky, Vorsitzender DIE LINKE. Leipzig und Stadtrat: "Wir begrüßen Mathias Weber als Neumitglied in unserem Leipziger Stadtverband. Eine der zentralen Aufgaben in unserer Stadt sind die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und die Erhaltung von (sub-)kulturellen Freiräumen in den Stadtteilen. Mit seiner Expertise kann er mit dazu beitragen, dass wir als Partei passende Antworten von links für diese Aufgaben der Zukunft formulieren."

Sören Pellmann, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat zu Leipzig und Leipziger Bundestagsabgeordneter ergänzt: "Mathias Weber ist ein langjähriger und geachteter Stadtrat. Als profilierter Fachpolitiker in der Wohnungspolitik wird er seinen Platz in unserer Fraktion finden."

Familienvater Mathias Weber sagt dazu: „Ich freue mich auf das neue Umfeld und werde mich künftig, sowohl in der Partei DIE LINKE als auch in der Stadtratsfraktion, für eine kooperative und solidarische Gesellschaft auf kommunaler Ebene einsetzten.“ Er ist mit verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen gut vernetzt und unter anderem Vorstandsmitglied beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Leipzig. 


Termine


DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE. im Stadtrat zu Leipzig wird wachsen

Stadtrat Mathias Weber verlässt Stadtratsfraktion der SPD. Heute, am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, gab der langjährige SPD Stadtrat Mathias Weber bekannt, dass er zur LINKEN Fraktion im Leipziger Stadtrat wechseln möchte. Nachdem er in seiner bisherigen Fraktion sieben Jahre Erfahrungen in der Leipziger Kommunalpolitik sammelte, sieht er seine Zukunft nun in den Reihen der LINKEN, deren Parteimitglied er seit heute ist. Dort möchte er sich künftig, sowohl in der Partei als auch in der Stadtratsfraktion, aktiv einbringen.

Dazu erklärt Adam Bednarsky, Vorsitzender DIE LINKE. Leipzig und Stadtrat: "Wir begrüßen Mathias Weber als Neumitglied in unserem Leipziger Stadtverband. Eine der zentralen Aufgaben in unserer Stadt sind die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und die Erhaltung von (sub-)kulturellen Freiräumen in den Stadtteilen. Mit seiner Expertise kann er mit dazu beitragen, dass wir als Partei passende Antworten von links für diese Aufgaben der Zukunft formulieren."

Sören Pellmann, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat zu Leipzig und Leipziger Bundestagsabgeordneter ergänzt: "Mathias Weber ist ein langjähriger und geachteter Stadtrat. Als profilierter Fachpolitiker in der Wohnungspolitik wird er seinen Platz in unserer Fraktion finden."

Familienvater Mathias Weber sagt dazu: „Ich freue mich auf das neue Umfeld und werde mich künftig, sowohl in der Partei DIE LINKE als auch in der Stadtratsfraktion, für eine kooperative und solidarische Gesellschaft auf kommunaler Ebene einsetzten.“ Er ist mit verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen gut vernetzt und unter anderem Vorstandsmitglied beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Leipzig.