Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

Leipzig für alle! Leipziger LINKE wählt OBM-KandidatIn

Am Sonnabend, dem 9. November 2019, findet ab 9:30 Uhr eine Versammlung aller Mitglieder der Partei DIE LINKE. Leipzig statt. Auf der im Felsenkeller Leipzig, Karl-Heine-Straße 32, stattfindenden Gesamtmitgliederversammlung wählt die LINKE ihre Kandidatin bzw. ihren Kandidaten für die OBM-Wahl 2020.

Nach aktuellem Stand wird am Sonnabend neben Franziska Riekewald (stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Stadtrat zu Leipzig) auch Dirk Feiertag (Sozialrechtsanwalt) dabei seinen Hut in den Ring werfen. Beide nutzten die letzten Wochen, um sich mit ihren Konzepten und Zielen den Leipziger GenossInnen vorzustellen.

Dazu erklärt Dr. Adam Bednarsky, Vorsitzender der Leipziger LINKEN: „In Zeiten, in denen nach Sündenböcken für soziale Unsicherheiten und Ungleichheiten gesucht wird, steht DIE LINKE an der Seite derjenigen, die sich für ein solidarisches, friedliches und nachhaltiges Miteinander einsetzen. Vor diesem Hintergrund wird die Leipziger LINKE nach der Entscheidung am 9. November geschlossen in den Wahlkampf um das höchste Amt der Stadt ziehen. Leipzig für alle – sozial und ökologisch!“

Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.


Termine


DIE LINKE. Leipzig

Leipzig für alle! Leipziger LINKE wählt OBM-KandidatIn

Am Sonnabend, dem 9. November 2019, findet ab 9:30 Uhr eine Versammlung aller Mitglieder der Partei DIE LINKE. Leipzig statt. Auf der im Felsenkeller Leipzig, Karl-Heine-Straße 32, stattfindenden Gesamtmitgliederversammlung wählt die LINKE ihre Kandidatin bzw. ihren Kandidaten für die OBM-Wahl 2020.

Nach aktuellem Stand wird am Sonnabend neben Franziska Riekewald (stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Stadtrat zu Leipzig) auch Dirk Feiertag (Sozialrechtsanwalt) dabei seinen Hut in den Ring werfen. Beide nutzten die letzten Wochen, um sich mit ihren Konzepten und Zielen den Leipziger GenossInnen vorzustellen.

Dazu erklärt Dr. Adam Bednarsky, Vorsitzender der Leipziger LINKEN: „In Zeiten, in denen nach Sündenböcken für soziale Unsicherheiten und Ungleichheiten gesucht wird, steht DIE LINKE an der Seite derjenigen, die sich für ein solidarisches, friedliches und nachhaltiges Miteinander einsetzen. Vor diesem Hintergrund wird die Leipziger LINKE nach der Entscheidung am 9. November geschlossen in den Wahlkampf um das höchste Amt der Stadt ziehen. Leipzig für alle – sozial und ökologisch!“

Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.