Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkreis 9

Der Wahlkreis 9 umfasst die Ortsteile Gohlis-Mitte, Eutrizsch, Mockau, Wiederitzsch, Seehausen.

In ihm kandidieren für DIE LINKE zur Kommunalwahl:

  1. Gebhardt, Oliver
  2. Steckel, Clara
  3. Hochstein, Nancy
  4. Eggers, Boris
  5. Falken, Cornelia
  6. Martschat, Petra
  7. Warnke, Larissa
  8. Werner, Felix
  9. Wedekind, Gisela
  10. Roth, Werner
  11. Bunk, André

Hier zum lokalen LINKEN-Wahlprogramm.

Hier zum lokalen Infoflyer.

 

Oliver Gebhardt

Wahlkreis 9, Listenplatz 1

Alter: 27 Jahre

Tätigkeit: Gymnasiallehrer und wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ich trete für einen endlich bezahlbaren Nahverkehr, eine auskömmliche Finanzierung der Leipziger Vereine und eine bedarfsgerechte KITA- und Schulplanung an. Meine inhaltlichen Schwerpunkte sind die Schul- und Sportpolitik unserer Stadt. Ehrenamtlich bin als als Vizepräsident des Fußballverbandes der Stadt Leipzig e.V. und als Vorsitzender der LINKE Leipzig-Nord engagiert.

Clara Steckel

Wahlkreis 9, Listenplatz 2

Alter: 20 Jahre

Tätigkeit: Studentin

Als Vertreterin der jungen Generationen möchte ich mich für ein Leipzig stark machen, das uns für unsere Zukunft Sicherheit geben kann. Dafür ist der Ausbau von Bildungseinrichtungen, wie Schulen und auch KITAs besonders wichtig. Städtische Beratungs- und Hilfsangebote müssen erweitert und verbessert werden, um junge Menschen bei Ihrem Start ins Leben zu unterstützen. Leipzig soll eine Stadt für alle Generationen sein.

Nancy Hochstein

Wahlkreis 9, Listenplatz 3

Alter: 32 Jahre

Tätigkeit: Diplomfitnessökonomin

Gute Bildung ist keine Dienstleistung, sondern ein Grundrecht! Als stellvertretende Stadtelternratsvorsitzende sehe ich mich hier in der Pflicht, um eine Verbesserung der kommunalen Bildungspolitik zu erreichen. Mein Wille ist es, konstruktive Dialoge in der Stadt anzuregen, realistische Ziele zu formulieren und diese aktiv umzusetzen. Dabei setze ich auf positive Kommunikation und gute Netzwerke. Wir können mehr!

Boris Eggers

Wahlkreis 9, Listenplatz 4

Alter: 46 Jahre

Tätigkeit: Musiker

Ich habe Leipzig seit 1995 als sehr bunte, kulturelle und weltoffene Stadt kennengerlernt, mit herzlichen Menschen. Die tiefen Furchen der letzten Jahrzehnte in vielen Bereichen, haben schlimme Narben in der Stadt hinterlassen. Um diese Härten auszugleichen oder gar zu beseitigen, möchte ich mich mit aller Kraft einsetzten. Mein Ziel ist ein menschlicheres Leipzig! Es gibt einiges was noch nicht gut ist, aber ich weiß, dass wir gemeinsam vieles besser machen können!

Cornelia Falken

Wahlkreis 9, Listenplatz 5

Alter: 62 Jahre

Tätigkeit: Lehrerin und Landtagsabgeordnete

Leipzig wächst erfreulicherweise, leider wachsen aber auch diverse Probleme mit, insbesondere im Bildungsbereich. Für mich als Lehrerin, langjährige Leipziger GEW-Vorsitzende und Bildungspolitikerin gibt es daher klare Prioritäten wie das längere gemeinsame Lernen, mehr Geld für den Schulbau und die Sanierung von Schulen sowie für zusätzliches Personal. Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen!

Martschat Petra

Wahlkreis 9, Listenplatz 6

Alter: 60 Jahre

Tätigkeit: Diplombiologin

Leipzig ist eine schöne, lebenswerte Stadt und Leipzig soll es beim Wachsen auch bleiben. Deshalb möchte ich mich besonders für bezahlbare Wohnungen, einen für jeden attraktiven Öffentlichen Personennahverkehr und für den Ausbau von sicheren Radwegen einsetzen. Außerdem liegt mir der Schutz unserer grünen Lunge, also des Auwaldes, unserer Parkanlagen und alle sonstigen öffentlichen Grünflächen am Herzen.

Larissa Warnke

Wahlkreis 9, Listenplatz 7

Alter: 30 Jahre

Tätigkeit: Studentin (Maschinenbau/ Energietechnik)

Leipzig ist bunt, offen und vielseitig! Deshalb bin ich seit 11 Jahren Wahlleipzigerin. Um zukunftsfähig, auch für junge Familien attraktiv und für uns alle lebenswert zu bleiben, muss nachhaltig, sozial und umweltfreundlich gedacht werden: kostenloser öffentlicher Nahverkehr, Ausbau der Fahrradwege, Schaffung von Kitaplätzen, bezahlbarer Wohnraum. Ebenso wichtig ist die Stärkung und der Erhalt der Kunst- und Kulturszene. Denn dafür ist Leipzig bekannt.

Felix Werner

Wahlkreis 9, Listenplatz 8

Alter: 30 Jahre

Tätigkeit: Student

Leipzig ist bekannt für seine kulturelle Vielfalt. Weshalb es wichtig ist, die wenigen Kultureinrichtungen im Norden zu erhalten und neue aufzubauen. Leipzig kann als aufstrebende Großstadt auch ein ökonomisches Vorbild sein. Um Emissionen durch PKWs zu reduzieren darf der ÖPNV nicht teurer werden und die Fahrradinfrastruktur gilt es weiter mit Fahrradwegen auf den Hauptstraßen auszubauen.

Gisela Wedekind

Wahlkreis 9, Listenplatz 9

Alter: 70 Jahre, 2 Kinder, 4 Enkelkinder

Tätigkeit: Diplomagraringenieur, jetzt Rentnerin

Meine Stadt soll eine freundliche, grüne, lebensfrohe, attraktive und lebendige Stadt sein. Alle Kinder in schönen Parks und auf großartigen Spielplätzen rumtoben können. Jung und Alt sollen in Kleingärten sich nach dem täglichen Arbeitsleben und im Ruhestand erholen können. Das sind so meine Visionen für die nächsten Jahre.

Werner Roth

Wahlkreis 9, Listenplatz 10

Alter: 66 Jahre

Tätigkeit: Ingenieurökonom

Erhalt des St. Georg Eigenbetrieb der Stadt  Leipzig, Schaffung von ausreichend Kitaplätzen, um die Planungsversäumnisse der Stadt Leipzig der vergangenen Jahre auszugleichen, Reduzierung der Feinstaubbelastung durch Optimierung der Ampelschaltungen auf den Hauptverkehrsstraßen, Errichtung einer überdachten Fahrradstation an der Straßenbahnhaltestelle Delitzscher Straße / Südtangente, Ausbau nicht genutzter Flächen der ehemaligen Sowjetarmee  in der Max-Leibermann-Straße.

Andre Bunk

Wahlkreis 9, Listenplatz 11

Alter: 47 Jahre

Tätigkeit: Prüfingenieur in der Entwicklung von elektronischen Geräten

Ich kandidiere zur Kommunalwahl, da ich mich in die gesellschaftlichen Themen die die Menschen unserer Zeit bewegen hinein versetzen kann. Ich bin hoch motiviert mich für eine gute und sichere Zukunft für alle Menschen einzusetzen. Was ich mir vornehme: - ich möchte viele Menschen über die entscheidenden Dinge unterrichten. - ich werde mir viele Meinungen anhören bevor ich Entscheidungen treffe - ich werde Unterstützer für Petitionen, die dem Wohl aller Menschen dienen - respektvoller Umgang mit anderen Menschen bspw. Andersdenkende, Religiöse.