Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leipzig

Die Stadt gehört allen!

Leipziger LINKE präsentiert Entwurf ihres Kommunalwahlprogramms und wählt Delegierte

Die Vorbereitung zu den Kommunalwahlen 2019 stehen am Sonnabend, dem 17. November 2018, ab 9:30 Uhr im Mittelpunkt der 2. Tagung des 6. Stadtparteitages der Leipzig LINKEN. Sie findet im Veranstaltungsgebäude der LVB, Angerbrücke, Jahn-Allee 56 statt. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.

Die Delegierten diskutieren an diesem Wochenende über den 1. Entwurf des Kommunalwahlprogramms der Leipziger LINKEN. Dieses steht unter dem Motto: „Die Stadt gehört allen!“ und ist ab der Tagung ein Diskussionsangebot an die Genossinnen und Genossen und an die interessierte Leipziger Öffentlichkeit. Der bisher 33 Seiten lange Entwurf enthält sechs Kapitel zu den Themen: „Für eine sozial-ökologische Wirtschaft und gute Arbeit“, „Für soziale Gerechtigkeit und selbstbestimmtes Leben“, „Für eine nachhaltige Stadtentwicklung“, „Für ein Recht auf Stadt und bezahlbares Wohnen“, „Für eine Mobilität, die uns allen nutzt“ und „Wir alle sind Leipzig – Für eine aktive Bürgerstadt“. In den Abschnitten sind über 380 politische Forderungen der LINKEN enthalten, welche nun zur Debatte stehen. Beschlossen wird das Kommunalwahlprogramm der Leipziger Linkspartei beim nächsten Stadtparteitag Anfang Februar 2019.

Der Vorsitzende der Leipziger LINKEN, Adam Bednarsky erklärt dazu: „Als Leipziger LINKE stellen wir uns bereits mit unserem Entwurf zum Kommunalwahlprogramm 2019 den Leipzigerinnen und Leipzigern und wollen sie gern in den kommenden Diskussionsprozess bis zum Beschluss des Programmes mit einbinden. Die Vielzahl an Forderungen zeigt, dass wir nicht die Nein-Sager Partei sind, welche gegen alles ist. Wir bringen stattdessen unsere Vorstellungen für ein solidarisches und nachhaltiges Leipzig sehr konkret zu Papier und in die politische Debatte ein. Unser Ziel ist die soziale Teilhabe und die Erhöhung der Lebensqualität für alle Leipzigerinnen und Leipziger, denn die Stadt gehört allen!“

Im weiteren Verlauf der Tagung werden die 28 Leipziger Delegierten für den Landesparteitag und die fünf Leipziger Mitglieder des Landesrats der sächsischen LINKEN gewählt.

Der Entwurf des Kommunalwahlprogramms ist einsehbar in den Materialien zum Stadtparteitag.


Termine


DIE LINKE. Leipzig

Die Stadt gehört allen!

Leipziger LINKE präsentiert Entwurf ihres Kommunalwahlprogramms und wählt Delegierte

Die Vorbereitung zu den Kommunalwahlen 2019 stehen am Sonnabend, dem 17. November 2018, ab 9:30 Uhr im Mittelpunkt der 2. Tagung des 6. Stadtparteitages der Leipzig LINKEN. Sie findet im Veranstaltungsgebäude der LVB, Angerbrücke, Jahn-Allee 56 statt. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.

Die Delegierten diskutieren an diesem Wochenende über den 1. Entwurf des Kommunalwahlprogramms der Leipziger LINKEN. Dieses steht unter dem Motto: „Die Stadt gehört allen!“ und ist ab der Tagung ein Diskussionsangebot an die Genossinnen und Genossen und an die interessierte Leipziger Öffentlichkeit. Der bisher 33 Seiten lange Entwurf enthält sechs Kapitel zu den Themen: „Für eine sozial-ökologische Wirtschaft und gute Arbeit“, „Für soziale Gerechtigkeit und selbstbestimmtes Leben“, „Für eine nachhaltige Stadtentwicklung“, „Für ein Recht auf Stadt und bezahlbares Wohnen“, „Für eine Mobilität, die uns allen nutzt“ und „Wir alle sind Leipzig – Für eine aktive Bürgerstadt“. In den Abschnitten sind über 380 politische Forderungen der LINKEN enthalten, welche nun zur Debatte stehen. Beschlossen wird das Kommunalwahlprogramm der Leipziger Linkspartei beim nächsten Stadtparteitag Anfang Februar 2019.

Der Vorsitzende der Leipziger LINKEN, Adam Bednarsky erklärt dazu: „Als Leipziger LINKE stellen wir uns bereits mit unserem Entwurf zum Kommunalwahlprogramm 2019 den Leipzigerinnen und Leipzigern und wollen sie gern in den kommenden Diskussionsprozess bis zum Beschluss des Programmes mit einbinden. Die Vielzahl an Forderungen zeigt, dass wir nicht die Nein-Sager Partei sind, welche gegen alles ist. Wir bringen stattdessen unsere Vorstellungen für ein solidarisches und nachhaltiges Leipzig sehr konkret zu Papier und in die politische Debatte ein. Unser Ziel ist die soziale Teilhabe und die Erhöhung der Lebensqualität für alle Leipzigerinnen und Leipziger, denn die Stadt gehört allen!“

Im weiteren Verlauf der Tagung werden die 28 Leipziger Delegierten für den Landesparteitag und die fünf Leipziger Mitglieder des Landesrats der sächsischen LINKEN gewählt.

Der Entwurf des Kommunalwahlprogramms ist einsehbar in den Materialien zum Stadtparteitag.