Skip to main content
Aktuell

DIE LINKE. Leipzig

Rot in den Mai

Vom 23. April bis zum 1. Mai 2018 lädt die Leipziger LINKE unter dem Motto „Rot in den Mai - Arbeit und Reichtum umverteilen!“ zu mehreren Veranstaltungen ein. Dabei informieren wir sowohl über die unsozialen Auswirkungen der Agenda 2010 - die vor 15 Jahren von der damaligen rotgrünen Bundesregierung ins Leben begründet wurde - als auch über den aktuellen Pflegenotstand und die Kommerzialisierung des Gesundheitssystems. Zugleich werden Formen des Protests und des Widerstands geschildert und diskutiert. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Für eine lebenswerte Stadt

2. Auflage von Leipzig Konkret, der LINKEN Leipziger Stadtzeitung erschienen. Nach dem die Leipziger LINKE im letzten Jahr mit der Herausgabe der Stadtzeitung Leipzig Konkret einen Pilotversuch in ihrer Öffentlichkeitsarbeit unternommen hat, geht es damit nun in die zweite Runde. In den nächsten Tagen werden die 70.000 Exemplare der 2. Auflage dieser Zeitung in die Briefkästen der Leipzigerinnen und Leipziger wandern. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Stadtparteitag wählte neuen Vorstand

Leipziger LINKE will bei Kommunalwahl 2019 stärkste Fraktion stellen. Am Sonnabend, dem 24. März 2018, fand die 1. Tagung des 6. Stadtparteitages der Leipziger LINKEN statt. Von den 114 zum Parteitag delegierten Mitgliedern waren 104 (92,1 Prozent) anwesend. Im Mittelpunkt der Beratung stand die Wahl des neuen Stadtvorstandes. Als alter und neuer Vorsitzender wurde Dr. Adam Bednarsky mit 72,7 Prozent gewählt. Zu seinen Stellvertretern gehören nun Dr. Barbara Höll (63,3 Prozent) und Kay Kamieth (90,8 Prozent). Die langjährige Schatzmeisterin, Elke Gladytz, wurde mit 94,9 Prozent in ihrem Amt bestätigt. Weiterhin gehören nun dem Vorstand an: Steffi Deutschmann, Beate Ehms, Cornelia Falken, Dr. Skadi Jennicke, Marianne Küng-Vildebrand und Anna Lindner sowie Maximilian Becker, Marco Götze, William Rambow, Stephan Sander und Andy Sauer. Weiterlesen


u.a. DIE LINKE. Leipzig

Leipzig liest links

Vom 14. bis zum 18. März findet in Leipzig wieder die Buchmesse statt. In diesen Tagen steht jährlich das Lesen in ganz Leipzig im Mittelpunkt. Dazu trägt neben der Messe seit 20 Jahren besonders das Lesefest „Leipzig liest“ bei. Die dabei angebotene Vielfalt an Veranstaltungen und Lese-Orten ist einzigartig. So gab es im letzten Jahr an über 400 Leseorten knapp 3.000 Veranstaltungen. Zur diesjährigen Buchmesse bietet DIE LINKE in Leipzig auch wieder verschiedene Lesungen und andere Veranstaltungen an. Unsere Empfehlungen zur Buchmesse 2018: Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Nicht geschenkt, sondern erkämpft! - 100 Jahre Frauenwahlrecht

Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Dazu werden von der LINKEN in Leipzig verschiedene Aktionen und Veranstaltungen vorbereitet und durchgeführt. DIE LINKE. Leipzig verteilt dieses Jahr stadtweit über 8.000 Nelken an Frauen und bedankt sich damit bei ihnen für ihre Lebensleitungen. Weiterlesen

Presse

DIE LINKE. Leipzig

Gentrifizierung entgegentreten!

LINKE unterstützt „Stadt für alle Demonstration“ und startet Online-Umfrage zur Wohnungspolitik. DIE LINKE. Leipzig ruft dazu auf sich an der Demonstration „Stadt für Alle statt für Profite!“ zu beteiligen. Die Demonstration, welche vom Bündnis Leipzig für alle organisiert wird, findet am Freitag um 16:00 Uhr statt und startet auf dem Augustusplatz. Mit der Demonstration möchte das Bündnis seinen Protest gegen „Mietenwahnsinn und Verdrängung“ deutlich machen. Zeitgleich startet am Freitag die AG Stadtentwicklung der Leipziger LINKEN eine Online-Umfrage zum Thema wohnungspolitische Forderungen des Stadtverbandes. Mit dieser will DIE LINKE. Leipzig in Erfahrung bringen, ob ihre politischen Vorschläge angenommen werden und in die richtige Richtung reichen, oder ob in den inhaltlichen Zielstellungen Dinge übersehen wurden bzw. welche Forderungen von besonderer Wichtigkeit sind. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn

Leipziger LINKE wählt neuen Vorstand und eröffnet Diskussion zum Kommunalwahlprogramm Am kommenden Sonnabend, dem 24. März 2018, findet ab 9:30 Uhr im Verwaltungsgebäude der LVB, Angerbrücke, Jahnallee 56 die 1. Tagung des 6. Stadtparteitages von DIE LINKE. Leipzig statt. Zu dieser wurden aus dem Stadtverband mit rund 1.400 Mitgliedern über 100 Delegierte gewählt. Auf der Agenda der Tagung stehen: die Rechenschaftslegung der vergangenen Wahlperiode und die Neuwahl des 15köpfigen Stadtvorstandes sowie der Auftakt für die Debatte zum Kommunalwahlprogramm 2019. Als Vorsitzender des Stadtverbandes tritt erneut Dr. Adam Bednarsky an, als StellvertreterInnen kandidieren Dr. Barbara Höll und Kay Kamieth. Weiterlesen


linksjugend Leipzig und Halle

One billion rising!

Jede dritte Frau, das heisst. eine Milliarde Frauen und Mädchen, sind Betroffene von Gewalt. 42 % aller Frauen in Deutschland haben sexuelle Gewalterfahrungen machen müssen, das sind 16 Millionen Menschen, die seit ihrem 16. Lebensjahr mindestens einmal Opfer von sexueller Gewalt wurden. 95% des sexuellen Missbrauchs von Kindern findet in Familien statt - weltweit sind 14000 Kinder pro Jahr betroffen, 3 von 4 sind Mädchen. Gründe liegen in traditionellen Rollenklischees, gewalttätiger Erziehung, darin stattfindenden Macht- und Abhängigkeitsverhältnissen und zu wenig Aufklärung. Vertrauen wird mißbraucht, auch in Heimeinrichtungen, Arbeitsstellen und Kirchen. Es gibt zu wenig Reglementierung, Opferschutz und Aufarbeitung. Vorverurteilung und Schuldzuweisungen von Betroffenen finden statt. Gewalt gegen Frauen*, insbesondere sexuelle Gewalt, ist kein Einzelfall. Tagtäglich erleben Frauen* Diskriminierung, Sexismus und Unterdrückung. Die globale Aktion "one billion rising" möchte darauf aufmerksam machen. Wir nehmen es nicht hin, dass jegliche Gewalt gegen Frauen* und Mädchen*, sexistische Beleidigungen oder das Problem der Frauenfeindlichkeit marginalisiert, lächerlich gemacht oder gar verteidigt werden. Frauen* und Mädchen* sind keine Objekte und wollen auch nicht so behandelt werden. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig AG B&G Leipzig

Die AG b&g Leipzig beschließt ihre Themenschwerpunkte 2018

Lehrermangel, Unterstützung des Volksantrags „längeres gemeinsames Lernen“, Arbeitszeitverkürzung und die Kampagne „Personalbemessung in der Pflege“ weiter begleiten. Unsere AG b&g wird bis zur Landtagswahl im nächsten Jahr die Arbeitsschwerpunkt auf die Themen Lehrermangel, die Umsetzung des angestrebten Volksantrags zum „längeren gemeinsamen Lernen“ und die von vielen Menschen dringend gewünschte Initiative zur Arbeitszeitverkürzung. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig AG ADELE

Kraftwerk Lippendorf: Zeitplan einhalten und 2030 aussteigen!

Jedes weitere Betriebsjahr vergiftet Mensch und Umwelt! Auf die Äußerungen des Finanzgeschäftsführers im Stadtkonzern LVV, Volkmar Müller, dass das Kraftwerk Lippendorf „noch bis weit nach 2030“ am Netz bleiben wird, sagt ADELE, die ökologische Plattform der Partei DIE LINKE im Stadtverband Leipzig: „Das Kraftwerk Lippendorf emittiert 11,9 Mio. Tonnen CO2 im Jahr, was den sechst höchsten Wert aller Kohlekraftwerke in Deutschland entspricht. Schon aufgrund geltender Klimaschutzziele ist es deshalb ausgeschlossen, dass das Kraftwerk länger als nötig am Netz bleibt. Was Herr Müller auch noch verschweigt: das Kraftwerk Lippendorf stößt noch mehr Quecksilber aus als viele andere Kraftwerke. Wie es die ab 2021 geltenden schärferen Quecksilbergrenzwerte der EU einhalten möchte, ist nach wie vor unklar. Neben Quecksilber, das über Abwässer und Gasausstoß in die Umwelt gelangt, stößt Lippendorf auch mehr giftiges Schwefeldioxid aus, als von der EU erlaubt. Weiterlesen


Termine


Emanzipatorische Linke

#EmaLiAk18 - 100 Jahre Bahnsteigkante

Vom 20. bis zum 22. April findet im Interim, Demmeringstraße 32 in Leipzig, die #EmaLiAk18 „100 Jahre Bahnsteigkarte“, die Ema.Li-Akademie 2018 statt. Weiterlesen


Leipzig gegen Krieg

Wir wollen Frieden.

Seit 2o11 tobt ein blutiger Krieg in Syrien, indem bereits eine halbe Million Menschen umgekommen sind, ein Stellvertreter Krieg, in dem die westlichen Aggressionen immer stärker auf das Auslösen eines Kriegs zwischen den Großmächten zu steuern. Am 14.April konnte eine weitere Eskalation nur durch die besonnene Haltung Russlands und auf Druck von US-Generälen - die Bombardements auf rein syrische Ziele zu beschränken und vorab Russland zu informieren, verhindert werden. Vor allem US-Präsident Trump hatte gefordert, auch russische Ziele anzugreifen. Hätte er sich durchgesetzt, befände sich die Welt in diesen Stunden vermutlich in einem kaum kontrollierbaren Waffengang zwischen den größten Atommächten. Besorgte Stimmen selbst in Trump nahestehenden US-Medien haben offen vor einem Dritten - und wohl letzten - Weltkrieg gewarnt. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Hartz IV ist Armut per Gesetz.

Auswirkungen von 15 Jahren Agenda 2010 Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Pflegenotstand stoppen!

Was tun gegen Personalmangel und Kommerzialisierung? Weiterlesen


Franz Sodann, MdL

Sachsen rechts unten 2018

Vorstellung der gleichnamigen Analyse. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Menschen als Kostenfaktor?

Massenentlassungen und Betriebsschließungen trotz Milliardengewinnen Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig, AG Kunst und Kultur

Frau Kapital und Dr. Marx

DIE LINKE. Leipzig lädt ein zum Theaterabend im neu eröffneten Ost-Passage Theater. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

1. Mai - Demonstration

Arbeit und Reichtum umverteilen statt Dauerstress und Existenzangst! Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

1. Mai - DIE LINKE. Hoffest

Gartenfeier am Liebknecht-Haus Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig BO Waldstraßenviertel

Marx-Ehrung

Die BO-Waldstraßenviertel der Leipziger LINKEN veranstaltet am 5. Mai 2018 ab 10 Uhr ein kleines Gedenken am Marx-Denkmal an der Sportfakultät. Als Redner konnten wir Prof. Ekkehard Lieberam gewinnen. Neben dem Redner wurde auch die DKP und die FDJ eingeladen, entsprechend wünschen wir uns, dass auch ein Mitglied des Stadtvorstandes zugegen ist, um die Wertschätzung gegenüber Karl Marx zu verdeutlichen. Weiterlesen