Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Aktuell

DIE LINKE. Leipzig

Für eine friedliche Politik!

Aufrüsten! Abschotten! Ausbauen! sind die Schlagworte der aktuellen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Freihandel und Direktinvestitionen, Konkurrenz um knappere Ressourcen und Folgen der Klimakatastrophe führen zu Aufständen, kriegerischen Auseinandersetzungen und Fluchtbewegungen über die Kontinente. Die Bundesregierung und die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten rotieren munter in der weltweiten Rüstungsspirale und höhlen zusätzlich die Menschen- und Bürgerrechte systematisch aus. Weiterlesen


Juliane Nagel, MdL

Juliane Nagel und LINKE starten Sommertour durch den Wahlkreis

Am Freitag, 10. August 2018 startet die direkt gewählte Landtagsabgeordnete Juliane Nagel ihre Sommertour durch den Wahlkreis Leipzig-Süd. Wie in den vergangenen Jahren macht die Abgeordnete gemeinsam mit den Ortsverbänden der LINKEN dabei Station in jedem der acht Ortsteile des Wahlkreises. Weiterlesen


Sören Pellmann, MdB

Sommertour von Sören Pellmann

Der Leipziger Bundestagsabgeordneter Sören Pellmann (DIE LINKE) tourt in der Sommerpause durch Leipzig! Während der Deutsche Bundestag eine mehrwöchige Sommerpause eingelegt hat, wird der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann eine Sommertour durch den Wahlkreis mit über 30 Stationen veranstalten. Diese wird im Zeitraum vom 13. August bis 31. August stattfinden. Weiterlesen


Kipping, Riexinger, Schindler, Wolf

Wir brauchen einen gesellschaftlichen Aufbruch!

Liebe Genossinnen und Genossen, viele von euch können derzeit hoffentlich eine verdiente Sommerpause einlegen. Gleichwohl zeichnen sich die Herausforderungen der nächsten Monate schon ab. Beim »Asylstreit« der Bundesregierung handelt es sich nicht nur um ein politisches Schmierentheater im Vorfeld der Landtagswahlen in Bayern. Es geht um weit mehr als nur den Umgang mit Geflüchteten und die Zukunft der EU. Im Rekordtempo vollzieht sich ein Rechtsruck im bürgerlichen Lager. Vorbild ist das »Modell Kurz« in Österreich: ein autoritärer Kapitalismus, bei dem die rechtspopulistische FPÖ längst alle Masken abgelegt und das Gesetz für den Zwölf-Stunden-Arbeitstag vorangetrieben hat. Auch in anderen Ländern lässt sich beobachten, wie Demokratie, soziale Errungenschaften und die Rechte von Frauen dem Weltbild der neuen Rechten zum Opfer fallen. Die SPD duckt sich derweil weg. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Queer in den Sommer! LINKES CSD Program in Leipzig

Vom 13. bis 21 Juli findet in Leipzig die CSD Woche statt. Daran beteiligen sich die LINKEN wieder mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen! So werden an allen LINKEN Büros im Aktionszeitraum Regenbogenflaggen gehisst. Als Auftakt werden heute von Dr. Barbara Höll (Sprecherin der BAG Queer DIE LINKE und stellv. Vorsitzende DIE LINKE. Leipzig) und Marco Böhme (Leipziger Landtagsabgeordneter) um 14 Uhr am Liebknecht-Haus, Braustraße 15, die Regenbogenflagge hissen. Weiterlesen

Presse

Adam Bednarsky, DIE LINKE. Leipzig

Klima retten – Zukunft nachhaltig gestalten!

Auch Leipzig steht in der Verantwortung – DIE LINKE freut sich auf das Klimacamp 2018. DIE LINKE. Leipzig begrüßt die Teilnehmenden des diesjährigen Klimacamps und der Degrowth Sommerschule. Zusammen mit Aktiven aus der Region, deren Dörfer durch die Braunkohle bedroht sind, möchten sie nicht tatenlos zusehen, wie Energieversorgungskonzerne für ihren Profit Lebensgrundlagen zerstören, das Klima verheizen und Menschen vertreiben. Wie DIE LINKE. Leipzig setzen sie sich für eine gerechte, soziale, ökologische und demokratische Gesellschaft ein, die weder an Grenzen noch an Generationen Halt macht und den Ausstieg aus der Kohleindustrie sowie die radikale CO2-Reduktion als Grundlage dafür begreift, dass wir unseren Kindern überhaupt noch einen intakten Planeten hinterlassen können. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Jung macht den Tiefensee

LINKE freut sich auf politischen Wettbewerb um das Stadtoberhaupt. Die heutige Erklärung des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, zur Kandidatur für das Amt des Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbandes lässt auch DIE LINKE. Leipzig nicht unberührt. Neben der Kritik an seinem Verhalten gibt sich der LINKE Stadtverband (wahl-)kampfbereit. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE. Leipzig demonstriert und feiert am 1. Mai

Im Gedenken an die Opfer der Haymarket Proteste wurde 1889 der 1. Mai als „Kampftag der Arbeiterbewegung“ ausgerufen. Bereits ein Jahr später wurde dieser international als Protesttag begangen. Seitdem machen Menschen am 1. Mai Druck für gute Arbeitsbedingungen und eine gerechte Gesellschaft. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Politik für alle?!

LINKE Abgeordnetenbüros beteiligen sich beim Girl´s Day. Zum diesjährigen Girl´s Day am 26. April laden Politikerinnen und Politiker der Leipziger LINKEN zum Schnupperkurs in die Politik ein. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Gentrifizierung entgegentreten!

LINKE unterstützt „Stadt für alle Demonstration“ und startet Online-Umfrage zur Wohnungspolitik. DIE LINKE. Leipzig ruft dazu auf sich an der Demonstration „Stadt für Alle statt für Profite!“ zu beteiligen. Die Demonstration, welche vom Bündnis Leipzig für alle organisiert wird, findet am Freitag um 16:00 Uhr statt und startet auf dem Augustusplatz. Mit der Demonstration möchte das Bündnis seinen Protest gegen „Mietenwahnsinn und Verdrängung“ deutlich machen. Zeitgleich startet am Freitag die AG Stadtentwicklung der Leipziger LINKEN eine Online-Umfrage zum Thema wohnungspolitische Forderungen des Stadtverbandes. Mit dieser will DIE LINKE. Leipzig in Erfahrung bringen, ob ihre politischen Vorschläge angenommen werden und in die richtige Richtung reichen, oder ob in den inhaltlichen Zielstellungen Dinge übersehen wurden bzw. welche Forderungen von besonderer Wichtigkeit sind. Weiterlesen


Termine


Felsenkeller Leipzig, DIE LINKE. Leipzig, u.a.

„…vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…“

Die Verfolgung mitteldeutscher Sinti und Roma im Nationalsozialismus Eröffnungsveranstaltung mit der Sintiswingband RADIO DJANGO Weiterlesen


Franz Sodann, MdL

Wenn Bienen und Insekten sterben - was können wir tun?

Artenrückgang, Insektensterben, Klimaerwärmung, Pestizide, Monokulturen, Flächenbebauung, Umweltverschmutzung - Wegfall von wertvollen Lebensräumen - was passiert weltweit in der Natur ? Weiterlesen


Marxistisches Forum Leipzig

China - wie ich es sehe

Forum des Marxistischen Forums Leipzig mit Egon Krenz zum Thema: "China - wie ich es sehe". Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Auf dem Weg zum Polizeistaat?!

Wohin führen uns die Pläne der Landesregierung? Weiterlesen


Juliane Nagel, MdL

Stadtpolitische Kämpfe – Kann Leipzig von Berlin lernen?

Steigende Mieten, Umwandlung von Wohnraum in Touristenbuden, Gentrifizierung, Entmietung und Verdrängung. Das sind die Prozesse, die Berlin schon lange kennt und die doch auch in Leipzig angekommen sind. Aber was kann man dagegen tun und was macht die Mitte-Links-Regierung in Berlin tatsächlich – und was nicht? Darüber wollen wir sprechen mit Katalin Gennburg und Matthias Weber. Katalin Gennburg sitzt für DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus. Dort ist sie die Sprecherin für Stadtentwicklung, Tourismus und Smart City ihrer Fraktion. Katalin ist gewissermaßen die Jule Nagel von Berlin, denn sie hat – für viele überraschend – das Direktmandat in einem Wahlkreis gewonnen, der als weitgehend aussichtlos galt. Matthias Weber ist Stadtrat in Leipzig – und von der SPD zu DIE LINKE gewechselt und jetzt Wohnungspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Rathaus. Weiterlesen


Marco Böhme, MdL

Aus Sie Wird Er. Ein Trans*mann Erzählt.

Wir werden in einer Normalität groß, in der es scheinbar unhinterfragt zwei Geschlechter gibt. Doch das Leben ist bunter. Die biografisch motivierten Texte des Autors* geben Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt eines trans*identen Menschen. Weiterlesen


Juliane Nagel, MdL

Unfälle, Stress und Todesfälle: Der Pflegenotstand in Deutschland.

In deutschen Krankenhäusern fehlen insgesamt 100.000 Pflegekräfte, zudem Ärzte und Ärztinnen und technisches Personal. Dauerstress schadet nicht nur den Beschäftigten, sondern auch den Patienten und Patientinnen, für die immer weniger Aufmerksamkeit und Zeit übrigbleibt. Der Personalmangel bedeutet: Zehntausende vermeidbare Unfälle und Todesfälle, mangelnde Hygiene und unzumutbarer Stress für die Beschäftigten. In der Altenpflege fehlen mindestens 40 000 Stellen. Das Leben in den Pflegeheimen ist für viele alte Menschen unerträglich. Die Arbeit mit Menschen muss uns mehr wert sein. Welche Vorschläge hat DIE LINKE um diese Entwicklung zu stoppen. Dazu spricht Heike Prestin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin von MdB Pia Zimmermann. Weiterlesen


Juliane Nagel, MdL

Kein Land in Sicht für die Seenotretter?

Die Irrfahrt der Lifeline, Beschlagnahmung von Schiffen, geschlossene Grenzen und Häfen: Der innereuropäische Machtkampf um die Flüchtlingspolitik wird auf dem Mittelmeer ausgetragen. Wo zivile Rettungsschiffe dafür sorgen, dass nicht noch viel mehr Menschen sterben. In der Veranstaltung wollen wir uns den aktuellen Realitäten der Seenotrettung vor Libyen widmen, politische Hintergründe erörtern und Spenden sammeln für eine Fortsetzung der dringend notwendigen Rettungsmissionen im Mittelmeer, die unter immer gefährlicheren Bedingungen Leben retten. Weiterlesen


Juliane Nagel, MdL

Linke Dispute: Anregungen, Polemiken und Kopfnüsse aus linker APO-Zeit - Open Air Lesung

Der ehemalige Vorsitzende der Linksfraktion im Sächsischen Landtag und jetzige Vorsitzende der sächsischen Rosa-Luxemburg-Stiftung ist zu Gast in Lößnig! Ort ist die Freifläche zwischen Studentenwerk und Tanztheater. In seinem 2016 erschienen Band sind an die siebzig Kommentare versammelt, die der promovierte Germanist und Vollblutpolitiker Peter Porsch in den letzten Jahren zu Papier brachte. Er reibt sich an Äußerungen von Politiker-Kollegen, an Schlagzeilen in der Presse und Dämlichkeiten des Alltags. Porsch zeigt sich darin als origineller Denker und präziser Analytiker. Er legt, auf dialektisches Denken trainiert, die Elle an: an öffentlich verbreitetem Unsinn, an Phrasen und Sprechblasen und gefährlichen Wendungen. Weiterlesen


Juliane Nagel, MdL

Der Staat als „Gefährder“ - Zur Verschärfung des Polizeirechts

In zahlreichen Bundesländern wurden und werden derzeit die Polizeigesetze verschärft. Im Zeichen des Bekämpfung des Terrorismus werden dabei grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien angetastet, die Polizei mit neuen Überwachungskompetenzen ausgestattet und aufgerüstet. Selbst Freiheitsbeschränkungen und Präventivhaft ohne Strafverfahren und ohne Verdacht sind kein Tabu mehr.Auch in Sachsen steht die Verschärfung des Landespolizeigesetzes an. Heiner Busch (Redakteur von Bürgerrechte & Polizei/CILIP und Vorstandsmitglied des Komitees für Grundrechte und Demokratie) wird die Veränderung der Funktionsweise der Polizei und dabei auch die Verschiebung des Verhältnisses von Polizei, Geheimdiensten und Militär untersuchen und letztlich aufzeigen, dass der Staat immer mehr zum „Gefährder“ wird. Weiterlesen