Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuell

Erich-Zeigner-Haus e.V.

Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ zum 80. Jahrestag

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren, in diesem bedeutsamen Jahr ruft auch der Erich-Zeigner-Haus e.V. zum bereits 11. Mal zur gemeinsamen Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ am 9. November auf. Die Intention der Veranstaltung ist das Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938. Diese Pogrome bildeten einen weiteren Höhepunkt der beispiellosen Verfolgung und Entrechtung von Mitbürgerinnen und Mitbürgern im gesamten ehemaligen Deutschen Reich. Im Rahmen dieser deutschlandweiten Gedenkaktion beteiligen sich an diesem Tag zahlreiche Städte an den Mahnwachen und dem symbolischen Stolpersteine Putzen. Weiterlesen


#Jetzt! aktiv werden

Wir starten in die Vorbereitung der Wahlkämpfe des Jahres 2019. Bereits #Jetzt! könnt ihr mitmachen. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Leipziger LINKE mobilisiert zur Demonstration „Unteilbar“

Am kommenden Samstag, dem 13.10.2018 findet in Berlin eine Großdemonstration unter dem Motto „Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft - #unteilbar“ statt. Über 6000 Organisationen und Einzelpersonen – darunter Sozialverbände, Migrant*innenselbstorganisationen, der Mieterbund und Bürgerrechtsinitiativen rufen dazu auf, für Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Grundrechte auf die Straße zu gehen. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Leipziger LINKE beteiligt sich am Parking Day 2018

Wir machen unsere Straße zum Lebensraum - Freiräume schaffen, wo sonst Autos stehen! Unter diesem Motto findet auch in diesem Jahr am Freitag, dem 21. September, wieder der PARK(ing) DAY Leipzig statt. Dabei werden Parkplätze zu Parkanlagen und Orte zum Verweilen umgewandelt. Auch DIE LINKE. Leipzig beteiligt sich dieses Jahr daran und veranstaltet an gleich vier Orten ein gemütliches Zusammensitzen dort, wo FußgängerInnen und RadfahrerInnen eher verdrängt werden. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Für eine friedliche Politik!

Aufrüsten! Abschotten! Ausbauen! sind die Schlagworte der aktuellen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Freihandel und Direktinvestitionen, Konkurrenz um knappere Ressourcen und Folgen der Klimakatastrophe führen zu Aufständen, kriegerischen Auseinandersetzungen und Fluchtbewegungen über die Kontinente. Die Bundesregierung und die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten rotieren munter in der weltweiten Rüstungsspirale und höhlen zusätzlich die Menschen- und Bürgerrechte systematisch aus. Weiterlesen

Presse

DIE LINKE. Leipzig

Mensch und Natur vor Profite - Räumung im Hambacher Forst schwerer politischer Fehler

Angesichts der Räumung im Hambacher Forst erklärt Dr. Adam Bednarsky, Vorsitzender des Stadtverbandes DIE LINKE. im Leipzig: „Mit großer Sorge blicke ich nach Nordrhein-Westfalen, wo gestern mit der Räumung von Aktivisten im Hambacher Forst begonnen wurde. Die Räumung zeigt einmal mehr: Anstatt auf eine ökologische Energie- und Klimapolitik setzen die Regierenden weiter auf den Energie-Dino Kohle. Dabei ist die Dekarbonisierung die zentrale Menschheitsaufgabe des 21. Jahrhunderts. Politik und Wirtschaft müssen hier dringend umdenken – DIE LINKE wird diesbezüglich weiter Druck machen.“ Weiterlesen


Sören Pellmann, MdB

Sören Pellmann (MdB DIE LINKE) erneut im Stadtgebiet unterwegs

Es ist gerade einmal 14 Tage her, dass Sören Pellmann seine dreiwöchige Sommertour durch Leipzig und das nähere Umland beendet hat, da ist er erneut im Stadtgebiet präsent. Am Montag, dem 17. September, möchte der Leipziger Bundestagsabgeordnete an seinen beiden Informationsständen in Stötteritz und Reudnitz mit den Menschen ins Gespräch kommen, bevor er zwischen 16 und 18 Uhr im Wahlkreisbüro Grünau eine seiner regelmäßigen Bürgersprechstunden anbietet. Einen Tag später, am Dienstag, dem 18. September, sind Interessierte im Bürgerbüro „Nordstern“ herzlich willkommen. Von 10 bis 12 Uhr stellt sich Sören Pellmann dann auch im Norden den Fragen der Leipziger. Weiterlesen


Sören Pellmann

„Soziale Beratung“ in LINKEN-Bürgerbüros Grünau und Möckern beginnt

Ab 5. September startet in den Bürger*innenbüros der LINKEN in Grünau und Möckern ein neues Angebot. Mit der Erwerbsloseninitiative Leipzig haben sich die Abgeordneten Cornelia Falken (MdL) und Sören Pellmann (MdB) einen kompetenten Partner in ihre Büros geholt, die dort jeden Mittwoch Sozialberatung anbieten. Im Nordstern, Georg-Schuhmann-Straße 171-175 (AXIS-Passage), finden die Beratungen von 9 bis 14 Uhr und im Wahlkreisbüro, Stuttgarter Allee 18, von 13 bis 16 Uhr statt. Weiterlesen


Adam Bednarsky, DIE LINKE. Leipzig

Klima retten – Zukunft nachhaltig gestalten!

Auch Leipzig steht in der Verantwortung – DIE LINKE freut sich auf das Klimacamp 2018. DIE LINKE. Leipzig begrüßt die Teilnehmenden des diesjährigen Klimacamps und der Degrowth Sommerschule. Zusammen mit Aktiven aus der Region, deren Dörfer durch die Braunkohle bedroht sind, möchten sie nicht tatenlos zusehen, wie Energieversorgungskonzerne für ihren Profit Lebensgrundlagen zerstören, das Klima verheizen und Menschen vertreiben. Wie DIE LINKE. Leipzig setzen sie sich für eine gerechte, soziale, ökologische und demokratische Gesellschaft ein, die weder an Grenzen noch an Generationen Halt macht und den Ausstieg aus der Kohleindustrie sowie die radikale CO2-Reduktion als Grundlage dafür begreift, dass wir unseren Kindern überhaupt noch einen intakten Planeten hinterlassen können. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Jung macht den Tiefensee

LINKE freut sich auf politischen Wettbewerb um das Stadtoberhaupt. Die heutige Erklärung des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, zur Kandidatur für das Amt des Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbandes lässt auch DIE LINKE. Leipzig nicht unberührt. Neben der Kritik an seinem Verhalten gibt sich der LINKE Stadtverband (wahl-)kampfbereit. Weiterlesen


Termine


DIE LINKE. Sachsen

Basis ist Boss! – Die Konferenzen zum Mitgliederentscheid

Beteiligung und Mitwirkung werden in unserer Partei zu Recht groß geschrieben. Deshalb sollen sowohl der oder die SpitzenkandidatIn als auch die Schwerpunkte zur Landtagswahl 2019 über einen Mitgliederentscheid bestimmt werden. Doch die Beteiligung beginnt schon früher: im Internet und auf den Regionalkonferenzen. Jeder, der Vorschläge für Schwerpunkte hat, kann diese über die Kontaktadressen (Mail, Post) der Landesgeschäftsstelle einreichen. Dabei sollten die Vorschläge (von uns Thesen genannt) selbst nicht länger als 150 Zeichen sein, die Begründung, warum das wichtig ist, nicht länger als 500 Zeichen. Weiterlesen


Franz Sodann, MdL

Kunst.Kultur.Perspektiven.

Ideenkonferenz - zur Situation der Kunst- und Kulturschaffenden in Sachsen Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

2. Tagung 6. Stadtparteitag

Am 17. November findet die 2. Tagung des 6. Stadtparteitages von DIE LINKE. Leipzig statt. Auf dieser wird der Entwurf des Kommunalwahlprogrammes vorgestellt und die Delegierten für den Landesparteitag gewählt. Weiterlesen


Kommunalpolitisches Forum Sachsen

Neue Energie für linke Politik vor Ort

Linke Forderungen nach einer Energiewende von unten stehen im Mittelpunkt: erneuerbare Energiequellen, dezentrale Organisation und demokratische Kontrolle. Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es für eine Umsetzung auf lokaler Ebene? Unter welchen Bedingungen gelingt die Energiewende von unten? Welche Strategien brauchen Akteure vor Ort, um linke Alternativen ins Gespräch zu bringen und voranzutreiben? Der Workshop richtet sich an linke Kommunalpolitiker*innen und lokal Aktive. Auf Grundlage mitgebrachter Fragen und Erfahrungen soll ein Raum für den Austausch von Wissen und praktischen Beispielen entstehen. Weiterlesen


SDS und DIE LINKE. Leipzig

68/18: Was es heißt Sozialist*in zu sein

1968 gingen Millionen Menschen weltweit auf die Straße – gegen den Vietnamkrieg, gegen Rassismus, für wirkliche Freiheit und mehr Demokratie, für eine andere Welt. 50 Jahre später ist vieles besser und einiges schlechter geworden – eine wirklich andere Welt aber, eine, in der die Vielen gemeinsam herrschen und nicht die Wenigen, haben wir noch nicht erkämpft. Wir finden es ist Zeit mit einem Blick zurück auf 1968 nach vorne zu schauen und zu fragen: Was heißt es heute, 2018, Sozialist*in zu sein? Was müssen wir tun um dem Rechtsruck, dem Klimawandel, der globalen Armut eines Tages ein Ende zu bereiten? Weiterlesen