Skip to main content
Aktuell

Sören Pellmann MdB, DIE LINKE. Leipzig

Werkschließungen stoppen! Solidarität mit den Beschäftigten von Siemens

Bereits am letzten Sonnabend erklärten die Delegierten des LINKEN Stadtparteitages, dass sie „solidarisch an der Seite der Kolleginnen und Kollegen der Siemens Compressor Systems GmbH in Plagwitz in ihrem Kampf um den Erhalt der 270 Arbeitsplätze stehen.“ In ihrer einstimmig angenommenen Erklärung forderten sie den Konzern auf "seiner sozialen Verantwortung nachzukommen und die Arbeitsplätze in Plagwitz zu erhalten." Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE Stadtparteitag: Aus Erfolgen lernen - statt Selbstzufriedenheit

Der Bundestagswahlkampf, die Folgen der Wahlergebnisse für DIE LINKE vor Ort und die Wahl der Delegierten für den Bundesparteitag: Diese Themen standen am Sonnabend, dem 11. November 2017, im Mittelpunkt der 4. Tagung des 5. Stadtparteitages der Leipziger LINKEN. Die Delegierten diskutierten auf dieser Tagung über die Auswirkungen der Bundestagswahlen für die Partei vor Ort. Weiterlesen


Erich-Zeigner-Haus e.V.

Mahnwache und Stolpersteine putzen - Gedenkaktion

Den Toten ehrendes Gedenken und Mahnung der Zukunft! Im Jahr 1938, vor fast 80 Jahren, brannten in ganz Deutschland unzählige Synagogen. Damit begann eine in der Weltgeschichte beispiellose Verfolgung und Vernichtung von Mitbürgerinnen und Mitbürgern, wozu deren Abstammung benutzt wurde. Weiterlesen


Dr. Volker Külow

100 Jahre Oktoberrevolution - Last und Chance für die Linke

Gestern jährte sich zum 100. Mal der Jahrestag der russischen Oktoberrevolution. Wie immer über dieses Ereignis geurteilt wird: es ist eine Zäsur in der Menschheitsgeschichte. Erstmals wurde der Versuch unternommen, aus dem imperialistischen Weltsystem auszubrechen. Er sollte das Ende von Profitmacherei und Krieg bringen. Zunächst in Russland, dann in der ganzen Welt. Das ist heute zunächst ein Grund zum Feiern, denn mit dem roten Herbst 1917 verbanden sich große historische Chancen und Leistungen. In seinem 1994 veröffentlichten Weltbestseller „Das Zeitalter der Extreme“ charakterisiert der namhafte marxistische Historiker Eric Hobsbawm die Oktoberrevolution als ein für das 20. Jahrhundert „ebenso zentrales Ereignis, wie es die Französische Revolution von 1789 für das 19. Jahrhundert gewesen war.“ Und ergänzt an anderer Stelle: „Die internationale Politik des ganzen kurzen 20. Jahrhunderts seit der Oktoberrevolution … könnte am einleuchtendsten als ein Jahrhundertkampf der Mächte der alten Ordnung gegen die soziale Revolution beschrieben werden.“ Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE. Leipzig sagt Danke und siegt im Leipziger Süden

DIE LINKE hat bundesweit 9,2 Prozent zur Bundestagswahl erreichen können. Wir danken den Wählerinnen und Wählern und vor allem den vielen unermüdlichen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern für ihren Einsatz. Sie haben dafür gesorgt, dass die Themen, die den Menschen unter den Nägeln brennen, auch Gegenstand des Wahlkampfes geworden sind. Weiterlesen

Presse

DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE-Stadtparteitag: Aus Erfolgen lernen

Leipziger LINKE diskutiert über die Folgen der Bundestagswahlen. Der Bundestagswahlkampf, die Folgen der Wahlergebnisse für die Partei vor Ort und die Wahl der Delegierten für den Bundesparteitag: Diese Themen stehen am Sonnabend, dem 11. November 2017, ab 9:30 Uhr im Mittelpunkt der 4. Tagung des 5. Stadtparteitages der Leipziger LINKEN. Er findet im Veranstaltungsgebäude der LVB, Angerbrücke, Jahn-Allee 56 statt. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Weiterlesen


Marco Böhme, DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE. Leipzig ruft zum Gedenken an Stolpersteinen auf

Neben der offiziellen Gedenkveranstaltung der Stadt Leipzig am 9.11.2017, um 18:30 Uhr, an der Gedenkstätte in der Gottschedstraße, beteiligt sich DIE LINKE. Leipzig wieder an der traditionellen Aktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“, welche im gesamten Stadtgebiet stattfindet. Diese Aktion wird vom Erich Zeigner Haus e.V. koordiniert und von zahlreichen Einzelpersonen und Initiativen unterstützt. Dabei werden die 157 Gedenkstellen und die dort verlegten Stolpersteine gereinigt, an die Personen auf den Steinen erinnert sowie eine Schweigeminute zu den dort aufgezeigten Opfern abgehalten. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE. im Stadtrat zu Leipzig wird wachsen

Stadtrat Mathias Weber verlässt Stadtratsfraktion der SPD. Heute, am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, gab der langjährige SPD Stadtrat Mathias Weber bekannt, dass er zur LINKEN Fraktion im Leipziger Stadtrat wechseln möchte. Nachdem er in seiner bisherigen Fraktion sieben Jahre Erfahrungen in der Leipziger Kommunalpolitik sammelte, sieht er seine Zukunft nun in den Reihen der LINKEN, deren Parteimitglied er seit heute ist. Dort möchte er sich künftig, sowohl in der Partei als auch in der Stadtratsfraktion, aktiv einbringen. Weiterlesen


junge Welt

»Das Unmögliche geschafft«

In Leipzig hat Die Linke erstmals ein Direktmandat in Sachsen geholt. Ein Gespräch aus der jungen Welt mit Adam Bednarsky (Vorsitzender DIE LINKE. Leipzig). Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Rot oder schwarz?

DIE LINKE. Leipzig kämpft bis zum Schluss mit Erststimmen-Kampagne für Sensation im Wahlkreis Leipzig-Süd. Im Wahlkampf zur Bundestagswahl hat die LINKE. Leipzig den Endspurt angetreten. Laut Wahlforschern sind bis zu 40 Prozent der Wählerinnen und Wähler noch unentschieden. Weiterlesen


Termine


DIE LINKE. Leipzig-Mitte, BG Messemagistrale

Die Identitäre Bewegung – eine neue Rechte?

Der Vorstand der Basisgruppe Messemagistrale lädt mit Genossen Prof. Peter Porsch zum Bildungsabend ein. Weiterlesen


Erich Zeigner Haus e.V.

Politik und Religion

Am Freitag, den 24.11.2017 von 18.00 Uhr - 20.00 Uhr wird im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Zwischen Ausgrenzung und Integration - Perspektiven und Tendenzen des Rechtsextremismus heute" der vorletzte Vortrag zum Thema "Politik und Religion" stattfinden. Grundlage hierfür bildet das Buch Henry Lewkowitz', der dieses Problem der postulierten Unvereinbarkeit philosophisch aufschlüsselt und in den Kontext aktueller Debatten einschließt. Weiterlesen


AG LISA Leipzig

Ausbeutung, Erwerbsarbeit, Dienstleistung

Sexarbeit und Prostitution in der Diskussion Weiterlesen


linXXnet

Gefahrengebiete, gefährliche Orte & Kontrollbereiche - zur Praxis polizeilicher Raumordnung.

Im Zuge der Inwertsetzung städtischer Räume wird der Ruf nach Ordnung und Sicherheit lauter. Auf diesen antworten Politik und Polizei häufig mit einer verstärkten Kontrolle vermeintlich Verdächtiger an bestimmten Orten und Plätzen, einer intensivierten Überwachung und der Ausweitung polizeilicher Befugnisse. Dies hat aktuell in Leipzig auch die Verdrängung von armen, wohnungslosen und bettelnden Menschen zur Folge. In den Fokus fallen zudem explizit MigrantInnen und Migranten. Weiterlesen


linXXnet

Mit aller Härte

- wie Polizei und Staatsschutz Linksradikale jagen. Weiterlesen