Skip to main content

DIE LINKE. Leipzig

Rot in den Mai

Vom 23. April bis zum 1. Mai 2018 lädt die Leipziger LINKE unter dem Motto „Rot in den Mai - Arbeit und Reichtum umverteilen!“ zu mehreren Veranstaltungen ein. Dabei informieren wir sowohl über die unsozialen Auswirkungen der Agenda 2010 - die vor 15 Jahren von der damaligen rotgrünen Bundesregierung ins Leben begründet wurde - als auch über den aktuellen Pflegenotstand und die Kommerzialisierung des Gesundheitssystems. Zugleich werden Formen des Protests und des Widerstands geschildert und diskutiert. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Für eine lebenswerte Stadt

2. Auflage von Leipzig Konkret, der LINKEN Leipziger Stadtzeitung erschienen. Nach dem die Leipziger LINKE im letzten Jahr mit der Herausgabe der Stadtzeitung Leipzig Konkret einen Pilotversuch in ihrer Öffentlichkeitsarbeit unternommen hat, geht es damit nun in die zweite Runde. In den nächsten Tagen werden die 70.000 Exemplare der 2. Auflage dieser Zeitung in die Briefkästen der Leipzigerinnen und Leipziger wandern. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Stadtparteitag wählte neuen Vorstand

Leipziger LINKE will bei Kommunalwahl 2019 stärkste Fraktion stellen. Am Sonnabend, dem 24. März 2018, fand die 1. Tagung des 6. Stadtparteitages der Leipziger LINKEN statt. Von den 114 zum Parteitag delegierten Mitgliedern waren 104 (92,1 Prozent) anwesend. Im Mittelpunkt der Beratung stand die Wahl des neuen Stadtvorstandes. Als alter und neuer Vorsitzender wurde Dr. Adam Bednarsky mit 72,7 Prozent gewählt. Zu seinen Stellvertretern gehören nun Dr. Barbara Höll (63,3 Prozent) und Kay Kamieth (90,8 Prozent). Die langjährige Schatzmeisterin, Elke Gladytz, wurde mit 94,9 Prozent in ihrem Amt bestätigt. Weiterhin gehören nun dem Vorstand an: Steffi Deutschmann, Beate Ehms, Cornelia Falken, Dr. Skadi Jennicke, Marianne Küng-Vildebrand und Anna Lindner sowie Maximilian Becker, Marco Götze, William Rambow, Stephan Sander und Andy Sauer. Weiterlesen


u.a. DIE LINKE. Leipzig

Leipzig liest links

Vom 14. bis zum 18. März findet in Leipzig wieder die Buchmesse statt. In diesen Tagen steht jährlich das Lesen in ganz Leipzig im Mittelpunkt. Dazu trägt neben der Messe seit 20 Jahren besonders das Lesefest „Leipzig liest“ bei. Die dabei angebotene Vielfalt an Veranstaltungen und Lese-Orten ist einzigartig. So gab es im letzten Jahr an über 400 Leseorten knapp 3.000 Veranstaltungen. Zur diesjährigen Buchmesse bietet DIE LINKE in Leipzig auch wieder verschiedene Lesungen und andere Veranstaltungen an. Unsere Empfehlungen zur Buchmesse 2018: Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Nicht geschenkt, sondern erkämpft! - 100 Jahre Frauenwahlrecht

Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Dazu werden von der LINKEN in Leipzig verschiedene Aktionen und Veranstaltungen vorbereitet und durchgeführt. DIE LINKE. Leipzig verteilt dieses Jahr stadtweit über 8.000 Nelken an Frauen und bedankt sich damit bei ihnen für ihre Lebensleitungen. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Für eine soziale Offensive!

Am 22. Febraur war Sahra Wagenknecht im Felsenkeller Leipzig zu Gast und hat mir ihrer Rede „Für eine soziale Offensive“ über 1.200 Menschen begeistert. Sie sprach dabei über die Notwendigkeit eines Aufbruchs von LINKS und einer sozialen Wende. Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag wurde an diesem Abend vom direkt gewählten Leipziger Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann unterstützt. Wir danken dir, liebe Sahra, dass du da warst! Weiterlesen


AG ADELE Leipzig

Sozial-ökologische Mobilität statt Fahrverbote!

UPDATE 27.02.2018 Anlässlich der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über die Frage, ob Kommunen Fahrverbote zur Luftreinhaltung verhängen können, ruft ADELE, die ökologische Plattform der Partei DIE LINKE im Stadtverband Leipzig dazu auf, sich an der Demo des ADFC und des BUND um 10 Uhr vor dem Bundesverwaltungsgericht zu beteiligen und fordert eine sozial-ökologische Mobilitätswende. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat zu Leipzig

Linksfraktion beantragt Aufnahme Erich Zeigners in Porträt-Galerie

Totalitarismustheoretisch geprägtes Geschichtsverständnis ist nicht hinnehmbar! Seit Tagen gibt es aus vielen Richtungen heftige Kritik an der völlig unverständlichen Entscheidung von Oberbürgermeister Burkhard Jung, den verdienstvollen Leipziger Oberbürgermeister der Nachkriegszeit Erich Zeigner nicht in die Porträt-Galerie im Neuen Rathaus aufzunehmen. Die Linksfraktion hat diesen beschämenden erinnerungspolitischen Skandal frühzeitig thematisiert. Unsere Kritik bleibt aber nicht bei einem verbalen Protest stehen, denn die öffentlichen Reaktionen des Oberbürgermeisters bezeugen, dass er sachlichen Argumenten gegenüber nicht zugänglich ist und augenscheinlich in einer Filterblase lebt. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

5.499 Euro für das Kapital

Spendenziel für die Marxgedenktafel vorzeitig erreicht. Am 5. Mai 2018 jährt sich der 200. Geburtstag von Karl Marx. Die Erstausgabe seines Hauptwerkes "Das Kapital" wurde in Leipzig gedruckt und erschien vor 150 Jahren. Aus diesem Anlass beantragte die Fraktion DIE LINKE im Stadtrat zu Leipzig eine Haus- und Gedenktafel anzufertigen. Der Leipziger Stadtrat beschied diesen Antrag positiv. Die Bedingung dafür war, dass das Geld nicht aus dem städtischen Haushalt kommt. So sammelte DIE LINKE. Leipzig neben anderen in den letzten Wochen Geld für die Gedenktafel. Nach Informationen der Stadtverwaltung ist die Spendenaktion ein voller Erfolg und das Spendenziel ist nunmehr bereits übererfüllt. Weiterlesen


Volker Külow, DIE LINKE. Leipzig

Neues LINKE Büro in Grünau eröffnet

Großer Bahnhof gestern in Grünau. In der Stuttgarter Allee 18 eröffneten Sören Pellmann und Cornelia Falken ihr neues gemeinsames Büro. Der Einladung der beiden linken Bundes- bzw. Landtagsabgeordneten folgten neben den Medienvertretern zunächst zahlreiche „Multiplikatoren“ aus dem Leipziger Westen, darunter Vertreter der Wohnungswirtschaft, vom Grünauer Mütterzentrum sowie dem gewerkschaftsnahe Bildungsträger „Arbeit und Leben Sachsen e.V.“ Weiterlesen