Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Juliane Nagel, MdL

Juliane Nagel und LINKE starten Sommertour durch den Wahlkreis

Am Freitag, 10. August 2018 startet die direkt gewählte Landtagsabgeordnete Juliane Nagel ihre Sommertour durch den Wahlkreis Leipzig-Süd. Wie in den vergangenen Jahren macht die Abgeordnete gemeinsam mit den Ortsverbänden der LINKEN dabei Station in jedem der acht Ortsteile des Wahlkreises.

Highlights werden in diesem Jahr eine Open-Air-Lesung mit dem Vorsitzenden der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen und ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Prof. Peter Porsch in Lößnig, das Sommerfest in Marienbrunn und ein Sportpolitischer Ratschlag in Connewitz sein. Im Rahmen der Tour werden verschiedenste drängende gesellschaftliche Themen, wie die Wohnungspolitik, die Verschärfung des Polizeigesetzes und der Mangel an Pflegekräften diskutiert werden. 

Dazu sagt Juliane Nagel: „Wir laden ein ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren und zu diskutieren. Politik ist nicht fern und abstrakt, sondern anfassbar und konkret. Die Problemlagen und Anliegen der Bewohner*innen dieser Stadt sind verschieden. Dem wollen wir mit verschiedenen Themensetzungen und Formaten Rechnung tragen. Das Anliegen der LINKEN ist und bleibt dabei soziale Rechte zu stärken, die Einschränkung von bürgerlichen Freiheiten zu verhindern und ökologisch-nachhaltiges Wirtschaften zu stärken.“

Die Tour-Termine im Überblick:
  • Freitag, 10. August, ab 19 Uhr, Südplatz, Südvorstadt: Nachtinfostand mit live-Musik. Mehr Infos hier.
     
  • Samstag. 18. August ab 15 Uhr, An der Märchenwiese, Marienbrunn: Ab in den Süden 6.0! Sommerfest der LINKEN im Leipziger Süden. Mehr Infos hier.
     
  • Dienstag, 21. August, Meusdorf: Gespräche übern Gartenzaun, Spaziergang und Infomaterial-Verteilaktion durch Meusdorf
     
  • Freitag, 24. August ab 10 Uhr, Markt, Liebertwolkwitz: Open-Air-BürgerInnensprechstunde und Marktplatzgespräche
     
  • Freitag, 24. August 19 Uhr, Galerie Kub, Kantstraße 18, Südvorstadt:  Stadtpolitische Kämpfe – Kann Leipzig von Berlin lernen?, Diskussionsveranstaltung mit Katalin Gennburg (Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin) und Mathias Weber (Stadtrat in Leipzig). Mehr Infos hier.
     
  • Montag, 27. August, 17 Uhr, ASB Seniorenheim am Sonnenpark, Mattheuerbogen 6, Probstheida: Unfälle, Stress und Todesfälle: Der Pflegenotstand in Deutschland. Input und Diskussion mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Heike Prestin. Mehr Infos hier.
     
  • Dienstag, 28. August, 19 Uhr im neuen linXXnet, Brandstraße 15, Connewitz: Kein Land in Sicht für die Seenotretter? Diskussion mit Seenotrettungs-NGO und politischen Unterstützer*innnen. Mehr Infos hier.
     
  • Mittwoch, 29. August 17 Uhr, Johannes-R.-Becher-Straße 7: Linke Dispute: Anregungen, Polemiken und Kopfnüsse aus linker APO-Zeit, OpenAir-Lesung mit Prof. Peter Porsch. Mehr Infos hier.
     
  • Donnerstag, 30. August 19 Uhr, Galerie Kub, Kantstraße 18. Südvorstadt: Der Staat als „Gefährder“ - Zur Verschärfung des Polizeirechts. Vortrag mit Heiner Busch (Komitee für Grundrechte und Demokratie). Mehr Infos hier.
     
  • Freitag, 31. August 18 Uhr,Gärtnerei Fuchs, Auengarten, An der Mühlpleiße (am roten Tor, Zugang über Bornaische Str.), Dölitz: Realität und Wunsch: Wie geht Landwirtschaft in Sachsen, mit Kathrin Kagelmann (Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft des sächsischen Landtages), Christian von der Gärtnerei Fuchs, Jonas Feustel (Imker aus Leipzig). Mehr Infos hier.
     
  • Samstag, 1. September ab 14 Uhr: Sportanlage Teichstraße, Connewitz: Sportpolitischer Ratschlag, Kurze Gespräche in vier Themenblöcken mit u. a. dem Leipziger Fanprojekt, das Bündnis Aktiver Fußballfans, Vertreter*innen vom Roten Stern, der BSG Chemie Leipzig und von Babelsberg 03. 

Termine


Juliane Nagel, MdL

Juliane Nagel und LINKE starten Sommertour durch den Wahlkreis

Am Freitag, 10. August 2018 startet die direkt gewählte Landtagsabgeordnete Juliane Nagel ihre Sommertour durch den Wahlkreis Leipzig-Süd. Wie in den vergangenen Jahren macht die Abgeordnete gemeinsam mit den Ortsverbänden der LINKEN dabei Station in jedem der acht Ortsteile des Wahlkreises.

Highlights werden in diesem Jahr eine Open-Air-Lesung mit dem Vorsitzenden der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen und ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Prof. Peter Porsch in Lößnig, das Sommerfest in Marienbrunn und ein Sportpolitischer Ratschlag in Connewitz sein. Im Rahmen der Tour werden verschiedenste drängende gesellschaftliche Themen, wie die Wohnungspolitik, die Verschärfung des Polizeigesetzes und der Mangel an Pflegekräften diskutiert werden. 

Dazu sagt Juliane Nagel: „Wir laden ein ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren und zu diskutieren. Politik ist nicht fern und abstrakt, sondern anfassbar und konkret. Die Problemlagen und Anliegen der Bewohner*innen dieser Stadt sind verschieden. Dem wollen wir mit verschiedenen Themensetzungen und Formaten Rechnung tragen. Das Anliegen der LINKEN ist und bleibt dabei soziale Rechte zu stärken, die Einschränkung von bürgerlichen Freiheiten zu verhindern und ökologisch-nachhaltiges Wirtschaften zu stärken.“

Die Tour-Termine im Überblick:
  • Freitag, 10. August, ab 19 Uhr, Südplatz, Südvorstadt: Nachtinfostand mit live-Musik. Mehr Infos hier.
     
  • Samstag. 18. August ab 15 Uhr, An der Märchenwiese, Marienbrunn: Ab in den Süden 6.0! Sommerfest der LINKEN im Leipziger Süden. Mehr Infos hier.
     
  • Dienstag, 21. August, Meusdorf: Gespräche übern Gartenzaun, Spaziergang und Infomaterial-Verteilaktion durch Meusdorf
     
  • Freitag, 24. August ab 10 Uhr, Markt, Liebertwolkwitz: Open-Air-BürgerInnensprechstunde und Marktplatzgespräche
     
  • Freitag, 24. August 19 Uhr, Galerie Kub, Kantstraße 18, Südvorstadt:  Stadtpolitische Kämpfe – Kann Leipzig von Berlin lernen?, Diskussionsveranstaltung mit Katalin Gennburg (Mitglied des Abgeordnetenhauses Berlin) und Mathias Weber (Stadtrat in Leipzig). Mehr Infos hier.
     
  • Montag, 27. August, 17 Uhr, ASB Seniorenheim am Sonnenpark, Mattheuerbogen 6, Probstheida: Unfälle, Stress und Todesfälle: Der Pflegenotstand in Deutschland. Input und Diskussion mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Heike Prestin. Mehr Infos hier.
     
  • Dienstag, 28. August, 19 Uhr im neuen linXXnet, Brandstraße 15, Connewitz: Kein Land in Sicht für die Seenotretter? Diskussion mit Seenotrettungs-NGO und politischen Unterstützer*innnen. Mehr Infos hier.
     
  • Mittwoch, 29. August 17 Uhr, Johannes-R.-Becher-Straße 7: Linke Dispute: Anregungen, Polemiken und Kopfnüsse aus linker APO-Zeit, OpenAir-Lesung mit Prof. Peter Porsch. Mehr Infos hier.
     
  • Donnerstag, 30. August 19 Uhr, Galerie Kub, Kantstraße 18. Südvorstadt: Der Staat als „Gefährder“ - Zur Verschärfung des Polizeirechts. Vortrag mit Heiner Busch (Komitee für Grundrechte und Demokratie). Mehr Infos hier.
     
  • Freitag, 31. August 18 Uhr,Gärtnerei Fuchs, Auengarten, An der Mühlpleiße (am roten Tor, Zugang über Bornaische Str.), Dölitz: Realität und Wunsch: Wie geht Landwirtschaft in Sachsen, mit Kathrin Kagelmann (Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft des sächsischen Landtages), Christian von der Gärtnerei Fuchs, Jonas Feustel (Imker aus Leipzig). Mehr Infos hier.
     
  • Samstag, 1. September ab 14 Uhr: Sportanlage Teichstraße, Connewitz: Sportpolitischer Ratschlag, Kurze Gespräche in vier Themenblöcken mit u. a. dem Leipziger Fanprojekt, das Bündnis Aktiver Fußballfans, Vertreter*innen vom Roten Stern, der BSG Chemie Leipzig und von Babelsberg 03.