Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

#unteilbar

Sommer der Solidarität. #unteilbar-Auftaktdemonstration am 6. Juli in Leipzig

Am Samstag, den 6. JULI 2019, läutet das #unteilbar-Bündnis mit einer DEMONSTRATION IN LEIPZIG den Sommer der Solidarität ein! Im Vorfeld der Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen ruft das #unteilbar-Bündnis zu einer BUNDESWEITEN GROßDEMONSTRATION AM 24. AUGUST IN DRESDEN auf. Rund 300 Organisationen, Vereine und Persönlichkeiten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Politik haben den Aufruf zu den Demonstrationen und weiteren Aktionen in Sachsen erstunterzeichnet, neue Unterzeichner*innen kommen täglich hinzu.

Der #unteilbar-Tag am 6. JULI in Leipzig beginnt ab 11 Uhr mit einem Straßenbrunch in der Straße des 18.Oktober, vor der Hausnummer 10.

Ab 14.00 Uhr wird in der Windmühlenstraße die AUFTAKTKUNDGEBUNG stattfinden. Im Anschluss wird sich die Demonstration in Bewegung setzen und vorbei am Augustusplatz, dem Hauptbahnhof, dem Goerdelerring, dem Museum in der Runden Ecke und dem Rathaus den Leipziger Ring passieren, um anschließend über die Karl-Tauchnitz-Straße zur Abschlusskundgebung in den Clara-Zetkin Park zu gelangen. Folgende thematische Blöcke werde auf der Demonstration vertreten sein: Solidarity, Antifa, Klima, Gesundheit, Queerfeminismus, Kunst & Kultur, sowie ein von #unteilbar organisierter Block.

Ab 17 UHR wird eine ABSCHLUSSKUNDGEBUNG MIT VIELFÄLTIGEM MUSIKALISCHEN PROGRAMM IM CLARA-ZETKIN-PARK (NÄHE SACHSENBRÜCKE, AOK WIESE) STATTFINDEN. Redebeiträge wird es u.a. geben von: Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland (Leipzig), LAG Queeres Netzwerk Sachsen, Marktplatz- und Konzerttour #WannWennNichtJetzt, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Leipzig Postkolonial, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Initiative Aufbruch Ost und Theaterregisseur Volker Lösch. Musikalisch wird die Demonstration von Sarah Lesch, Vocalconsort, Sir Mantis, Reiser und Linksrum begleitet.

Am 6.7. ruft die Seebrücke zu bundesweiten Aktionen für die Rechte von Geflüchteten und gegen die Inhaftierung der Sea Watch Kapitänin Carola Rackete auf. Auf der #unteilbar-Demo in Leipzig wird dazu aufgerufen, sich für dieses Anliegen insbesondere im Solidarity-Block einzufinden.

„Wir wollen in diesem #unteilbar-Sommer hier in Sachsen laut werden und zusammenstehen: Wir haben etwas zu sagen und wollen der solidarischen Gesellschaft Gehör verschaffen“, so Ana-Cara Methmann von #unteilbar.

Felix Müller, ebenfalls Sprecher von #unteilbar, ergänzt: „Wir wollen mit unseren Aktionen zeigen, dass wir viele sind, die den Rechtsruck in Politik und Gesellschaft satt haben. Wir streiten für eine gerechte, lebenswerte und diskriminierungsfreie Zukunft und konsequente Wege der Veränderung“.

Für Rückfragen stehen Ihnen Ana-Cara Methmann, Rudaba Badakhshi, Maximilian Becker und Felix Müller aus dem #unteilbar-Presseteam zur Verfügung.

MOBIL: +49 1521 93 82 517 (Sachsen) und +49 1521 32 54 467 (bundesweit/Berlin/Sachsen)

MAIL: presse@unteilbar.org

Pressefeedback 1: Demo soll Auftakt für „Sommer der Solidarität“ in Leipzig sein
Pressefeedback 2: Bündnis „Unteilbar“ zieht am Samstag über Leipziger City-Ring


Termine


#unteilbar

Sommer der Solidarität. #unteilbar-Auftaktdemonstration am 6. Juli in Leipzig

Am Samstag, den 6. JULI 2019, läutet das #unteilbar-Bündnis mit einer DEMONSTRATION IN LEIPZIG den Sommer der Solidarität ein! Im Vorfeld der Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen ruft das #unteilbar-Bündnis zu einer BUNDESWEITEN GROßDEMONSTRATION AM 24. AUGUST IN DRESDEN auf. Rund 300 Organisationen, Vereine und Persönlichkeiten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Politik haben den Aufruf zu den Demonstrationen und weiteren Aktionen in Sachsen erstunterzeichnet, neue Unterzeichner*innen kommen täglich hinzu.

Der #unteilbar-Tag am 6. JULI in Leipzig beginnt ab 11 Uhr mit einem Straßenbrunch in der Straße des 18.Oktober, vor der Hausnummer 10.

Ab 14.00 Uhr wird in der Windmühlenstraße die AUFTAKTKUNDGEBUNG stattfinden. Im Anschluss wird sich die Demonstration in Bewegung setzen und vorbei am Augustusplatz, dem Hauptbahnhof, dem Goerdelerring, dem Museum in der Runden Ecke und dem Rathaus den Leipziger Ring passieren, um anschließend über die Karl-Tauchnitz-Straße zur Abschlusskundgebung in den Clara-Zetkin Park zu gelangen. Folgende thematische Blöcke werde auf der Demonstration vertreten sein: Solidarity, Antifa, Klima, Gesundheit, Queerfeminismus, Kunst & Kultur, sowie ein von #unteilbar organisierter Block.

Ab 17 UHR wird eine ABSCHLUSSKUNDGEBUNG MIT VIELFÄLTIGEM MUSIKALISCHEN PROGRAMM IM CLARA-ZETKIN-PARK (NÄHE SACHSENBRÜCKE, AOK WIESE) STATTFINDEN. Redebeiträge wird es u.a. geben von: Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland (Leipzig), LAG Queeres Netzwerk Sachsen, Marktplatz- und Konzerttour #WannWennNichtJetzt, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Leipzig Postkolonial, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Initiative Aufbruch Ost und Theaterregisseur Volker Lösch. Musikalisch wird die Demonstration von Sarah Lesch, Vocalconsort, Sir Mantis, Reiser und Linksrum begleitet.

Am 6.7. ruft die Seebrücke zu bundesweiten Aktionen für die Rechte von Geflüchteten und gegen die Inhaftierung der Sea Watch Kapitänin Carola Rackete auf. Auf der #unteilbar-Demo in Leipzig wird dazu aufgerufen, sich für dieses Anliegen insbesondere im Solidarity-Block einzufinden.

„Wir wollen in diesem #unteilbar-Sommer hier in Sachsen laut werden und zusammenstehen: Wir haben etwas zu sagen und wollen der solidarischen Gesellschaft Gehör verschaffen“, so Ana-Cara Methmann von #unteilbar.

Felix Müller, ebenfalls Sprecher von #unteilbar, ergänzt: „Wir wollen mit unseren Aktionen zeigen, dass wir viele sind, die den Rechtsruck in Politik und Gesellschaft satt haben. Wir streiten für eine gerechte, lebenswerte und diskriminierungsfreie Zukunft und konsequente Wege der Veränderung“.

Für Rückfragen stehen Ihnen Ana-Cara Methmann, Rudaba Badakhshi, Maximilian Becker und Felix Müller aus dem #unteilbar-Presseteam zur Verfügung.

MOBIL: +49 1521 93 82 517 (Sachsen) und +49 1521 32 54 467 (bundesweit/Berlin/Sachsen)

MAIL: presse@unteilbar.org

Pressefeedback 1: Demo soll Auftakt für „Sommer der Solidarität“ in Leipzig sein
Pressefeedback 2: Bündnis „Unteilbar“ zieht am Samstag über Leipziger City-Ring