Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

AG Soziales

Mietenstreik jetzt! Verschuldung ist keine Option. Grundeinkommen als Lösung?

Zeigt der Mietenstreik in Spanien seine erste Wirkung? Nachdem spanische Bündnisse zum 1. April dazu aufriefen, die Zahlung von Mieten auszusetzen, um Aufmerksamkeit für Krisensituation der Mieter*innen zu erzeugen und um eine zunehmende Verschuldung der Bevölkerung zu vermeiden, zeigen sich erste positive Anzeichen. Auch sonstige Krisen-Maßnahmen... Weiterlesen


AG Soziales

Mietenstreik jetzt! Verschuldung ist keine Option. Spanien als Vorbild?

Seit dem 01. April 2020 sind Spanier*innen zu einem nationalen Mietenstreik aufgerufen als Gegenreaktion auf die Maßnahmen der spanischen Regierung und gegen den Raubzug der kapitalistischen Mietkonzerne. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Aufruf zur Fertigung von Behelfsmasken

Liebe Solidarische Gemeinschaft, wir wollen die Verbreitung des Corona-virus aktiv mindern, eindämmen bzw. verschiedene gefährdete Gruppen mit unserem Engagement schützen. Aufgrund der angespannten Situation in der Coronalage werden Behelfsmasken in vielen Einrichtungen hier in Leipzig unbedingt gebraucht. Sie gehen momentan zuneige, was wir nicht... Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

DIE LINKE Leipzig setzt ein Zeichen für die Rechte der Roma

Der 8. April ist im größten Teil der Welt als internationaler Tag der Roma anerkannt, an dem auch DIE LINKE Leipzig wie die Jahre zuvor an die Rechte für Roma erinnert. Exakt an diesem Tag fand vor 49 Jahren der erste Welt-Roma-Kongress in London statt - ein Meilenstein für die Emanzipation der Roma, auf dem sich die Delegierten für die... Weiterlesen


AG Soziales

Mietenstreik jetzt! Verschuldung ist keine Option. Organisieren wir uns!

Die Anzahl der Menschen, die Kurzarbeiter*innengeld erhalten, wird durch die Corona Krise ein Rekordhoch erreichen. Schätzungen zufolge werden davon 2,35 Millionen Beschäftigte betroffen sein. Viele verlieren ihre Arbeit komplett – und somit auch ihr Einkommen. Ihre Existenzgrundlage ist bedroht. Mieten können nicht mehr gezahlt werden. Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Mietunterstützung für alle von der Krise Betroffenen!

Die Mietsituation in Corona Zeiten beweist sich als besonders schwierig. Immer mehr Menschen sind vom Ausfall ihres Arbeitsverhältnisses oder Kurzarbeit betroffen. Fast dem kompletten Einzelhandel ist es untersagt die Geschäfte weiterhin zu öffnen. Diese Situation stellt eine finanzielle Belastung für die Inhaber als auch für die Beschäftigten dar.... Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

#LeaveNoOneBehind!

Rund 42.000 Menschen (Stand: März 2020) sitzen auf den griechischen Inseln fest. Ohne Chance auf ein faires Asylverfahren, unter elenden Umständen, die „Lebensbedingungen“ zu nennen der Anstand verbietet. Ohne Aussicht auf Schutz, ohne Perspektive. Weiterlesen


Adam Bednarsky, Vors. DIE LINKE. Leipzig

Vielfalt des Sports muss erhalten bleiben!

Der organisierte Sport, vertreten auf der Bundesebene durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), reagiert auf die speziellen Herausforderungen der Corona-Krise. Der DOSB fordert von der Bundespolitik die Intensivierung der Maßnahmen, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Sportvereine zu mindern. Der Sport benötigt ein angepasstes... Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Mehr Pakete, mehr Arbeit, mehr Stress – LogistikerInnen vor Corona und Armut schützen!

Leipzig ist einer der zentralen Logistikstandorte in Ostdeutschland. Hier arbeiten über 40.000 Menschen in diesem Industriesektor. In Zeiten der Coronakrise verlagert sich der Einkauf immer stärker auf die Online-Angebote der verschiedenen Anbieter. Dies führt zu einer Zunahme der Lieferungen, von denen trotz dessen Pünktlichkeit erwartet wird.... Weiterlesen


DIE LINKE. Leipzig

Über 20.000 Prekarisierte vor Armut schützen!

DIE LINKE. Leipzig ruft den Präsidenten des Deutschen Städtetags, Burkhard Jung zum Handeln auf: Unterstützen Sie die prekarisiert Beschäftigten! Leipzig ist Messestadt. 23,3% der über 260.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten finden sich im Bereich Messe und Dienstleistungen wieder. Ebenfalls sind dort viele prekär Beschäftigte und... Weiterlesen